Fotogalerie

Reifenhersteller wächst am Standort Offenbach

von links: Oberbürgermeister Dr. Schwenke, Geschäftsführer Markus Bögner, der Leiter der städtischen Wirtschaftsförderung Jürgen Amberger sowie Geschäftsführer Shingo Sakashita. Foto: Stadt Offenbach

Reifenhersteller wächst am Standort Offenbach

Veröffentlicht: 28/07/2019 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Unternehmen im Blickpunkt

Im Rahmen seiner Besuche bei wirtschaftlich bedeutsamen Offenbacher Unternehmen war Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke bei Falken Tyre Europe zu Gast. Die beiden Geschäftsführer Markus Bögner (Präsident und Chief Operating Officer) und Shingo Sakashita (Chief Financial Officer) sowie Jürgen Steuer (Manager Human Resources & General Affairs) empfingen den Oberbürgermeister und den Leiter der Wirtschaftsförderung, Jürgen Amberger, zu einem Rundgang und Gespräch im City Tower.

Falken Tyre Europe gehört zum japanischen Konzern Sumitomo Rubber Industries Ltd. und ist mit mehr als 37.800 Mitarbeitern der fünftgrößte Reifenhersteller der Welt. Falken Tyre besitzt keine nationalen Niederlassungen – in Offenbach wird das gesamte Bürogeschäft für Europa abgewickelt. Wie die Geschäftsführer dem Oberbürgermeister schilderten, schließt dies auch die Werbung bei den Fußball-Champions-League-Teilnehmern FC Liverpool und Athletico Madrid ein. Auch die Organisation der Teilnahme am berühmten 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erfolgt aus Offenbach.

Gegenüber Oberbürgermeister Schwenke zeigten sich Bögner und Sakashita mit dem Standort Offenbach sehr zufrieden: „Wir werden vorerst in Offenbach bleiben“, teilten sie Schwenke mit. Falken Tyre Europe ist nach eigenen Angaben in den vergangenen Jahren wirtschaftlich gewachsen, auch die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg auf insgesamt 180 an.

Welche Bedeutung die öffentlich kaum beachtete Automobilbranche für Offenbach hat, betonte Oberbürgermeister Schwenke: „Offenbach hat mit Hyundai Deutschland, Hyundai Europa, Hyundai Auto Ever Europe, Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH, GKN Driveline und Falken Tyre Europe mehrere Unternehmen mit weltweitem Rang und Namen in der Automobil- und Zuliefererbranche. Sie bringen eine erhebliche Wirtschaftskraft nach Offenbach. Insgesamt arbeiten rund 2.500 Menschen in Offenbach bei diesen Unternehmen.“ Mittlerweile hat Oberbürgermeister Schwenke die genannten Firmen bereits mindestens einmal vor Ort besucht.

Gegenüber Falken Tyre Europe sagten Schwenke und Amberger alle notwendige Unterstützung zu, um das Unternehmen langfristig am Standort Offenbach zu halten. „Die Stadt Offenbach versteht sich als Wirtschaftsstandort, der Unternehmerinnen und Unternehmer wann immer möglich schnell und unkompliziert unterstützt – mit der Wirtschaftsförderung als Partner der Unternehmen im Alltag und mit dem Oberbürgermeister als Ansprechpartner, wann immer es nötig ist“, so Schwenke. „Dies ist ein Markenzeichen unserer Stadt in meiner Verantwortungszeit als Oberbürgermeister.”

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte