Fotogalerie

Mazda mit 1,9 Prozent Marktanteil voll auf Kurs

Mazda mit 1,9 Prozent Marktanteil voll auf Kurs

Veröffentlicht: 02/08/2019 von Mazda Motors Deutschland

» Mobil & Co

Leverkusen - Mit 5.154 Neuzulassungen hat Mazda im Juli 2019 auf dem deutschen Pkw-Markt, der mit 332.788 Einheiten um 4,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zugelegt hat, einen Marktanteil von 1,5 Prozent erzielt. Mazda steigerte das Volumen im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um knapp elf Prozent. Seit Januar konnte der japanische Automobilhersteller mit 40.559 Neuzulassungen einem Marktanteil von 1,9 Prozent erreichen. Damit erzielt Mazda eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von fünf Prozent und wächst somit stärker als der Gesamtmarkt, der mit 2.181.788 Zulassungen einen leichten Zuwachs von 1,2 Prozent erreicht.

Besonders erfreulich bleiben die positiven Zahlen von Mazda auf dem Privatmarkt. Während die Privatzulassungen in Deutschland im Juli bei 36,1 Prozent liegen, beträgt der Anteil bei Mazda 49,7 Prozent.

„Ein erfreuliches Juli Ergebnis, denn mit weiterhin 1,9 Prozent Marktanteil im Jahresverlauf liegen wir voll auf Kurs. Die Markteinführung des neuen Crossover-SUV Mazda CX-30 im September steht kurz bevor und lässt uns positiv auf die noch kommenden Monate blicken. Die Vorverkaufsphase für den neuen Mazda CX-30 ist diesen Monat erfolgreich gestartet", erläutert Bernhard Kaplan, Geschäftsführer der Mazda Motors Deutschland GmbH.

In der markeninternen Modellrangliste für Juli ist einmal mehr der Mazda CX-5 mit 1.328 zugelassenen Neufahrzeugen der Spitzenreiter, gefolgt vom Mazda CX-3 mit 1.150 Zulassungen und dem Mazda3 mit mehr als 800 Zulassungen. Auf den weiteren Plätzen sind der Mazda2 mit 759 Zulassungen, der Mazda6 mit 651 Zulassungen und der Mazda MX-5, der im Juli über 400 Zulassungen erreicht.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte