Fotogalerie

Kaum Raser in der Carl-Zeiss-Straße

Kaum Raser in der Carl-Zeiss-Straße

Veröffentlicht: 23/09/2019 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark

Vor der Kita der VEF-Minikids in der Carl-Zeiss-Straße wird nicht gerast. Das ist das Ergebnis von Geschwindigkeitsmessungen, die das Ordnungsamt aufgrund von Beschwerden veranlasst hatte.

Die Carl-Zeiss-Straße ist Teil des Gewerbegebietes. Deshalb ist dort eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h erlaubt. Über einen Zeitraum von einer Woche wurden die Geschwindigkeiten so gemessen, dass die Verkehrsteilnehmer dies nicht mitbekamen. Von den 8.831 erfassten Fahrzeugen fuhren nur rund 15 Prozent schneller als erlaubt; die Durchschnittsgeschwindigkeit betrug 43 km/h. Allerdings gab es auch einige Ausreißer: Die drei Spitzenreiter kamen auf Geschwindigkeiten von 67, 70 und 77 km/h.

Nach der Messung wurde ein sogenannter Smiley vor dem Kindergarten aufgestellt, der optisch anzeigt, ob das Limit überschritten wird. Das Gerät zeichnet auch die Geschwindigkeiten auf. Diese Daten werden demnächst mit der ursprünglichen Messung verglichen. Erfahrungsgemäß sinken mit den Smileys die Durchschnittsgeschwindigkeiten.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte