Fotogalerie

Engagementförderung am Beispiel Offenbach

Engagementförderung am Beispiel Offenbach

Veröffentlicht: 05/10/2019 von Freiwilligenzentrum Offenbach e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Vereine im Blickpunkt
»» Soziales

So lautete der Titel des Workshops, zu dem der Ehrenamtsbeauftragte Manuel Dieter und Sigrid Jacob vom Freiwilligenzentrum die Teilnehmenden des 1. Ehrenamtskongress in Fulda eingeladen hatten. Es ging darum, am Beispiel Offenbach aufzuzeigen, wie das Zusammenspiel von Verwaltung und freier Träger zu einer gut funktionierenden Engagementförderung in einer Stadt betragen kann.

„Voraussetzung sind die gemeinsame Idee, Augenhöhe und kein Konkurrenzdenken, um Interessierten freiwilliges Engagement in Offenbach zu ermöglichen“, sagt Sigrid Jacob. Manuel Dieter hob hervor, dass er unter anderem kommunaler Ansprechpartner für die Vereine und Organisationen sei und mit unterschiedlichen Formaten den Ehrenamtlichen „Danke“ sagen kann. Das Freiwilligenzentrum steht wiederum als Beratungs- und Vermittlungsstelle den Interessierten zur Seite und ist Ansprechpartner für die Organisationen und Initiativen, die Einsatzstellen für Ehrenamtliche anbieten. Gemeinsame Pressearbeit, Aktivitäten, regelmäßige Abstimmungen sowie die gegenseitige Nennung auf den Homepages runden die Zusammenarbeit ab. Mit den Teilnehmenden des Workshops entstand eine rege Diskussion mit vielen Nachfragen, die zeigten, dass in Offenbach die Förderung des ehrenamtlichen Engagement vorbildlich funktioniert.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte