Fotogalerie

Beamte legten Gespann an "die Kette"

Beamte legten Gespann an "die Kette"

Veröffentlicht: 04/02/2020 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
» Polizei

Gemarkung Rodgau/Autobahn 3 (aa) Eine Streife der Verkehrsüberwachung legte am Montagvormittag einen Sprinter mit Anhänger, der gegen 11 Uhr auf der Autobahn 3 in Richtung Würzburg unterwegs war, im wahrsten Sinne des Wortes "an die Kette". Mit einer Wegfahrsperre am Reifen unterbanden sie die Weiterfahrt. Der Fahrer des Gespanns transportierte gewerbsmäßig unter anderem Möbel, Elektrogeräte und drei Personen. Hierfür hätte der Mann aus Rumänien, der übrigens offensichtlich zurzeit keine Fahrerlaubnis hat, einen Fahrtenschreiber in seinem Mercedes und eine Genehmigung zur Personenbeförderung gebraucht. Zudem war das Gespann um nahezu 22 Prozent überladen. Es musste ein Fahrer mit gültigem Führerschein kommen und ein Teil der Fuhre auf ein anderes Fahrzeug umgeladen werden. Zur Sicherung des Strafverfahrens zahlte der 52-Jährige eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 Euro.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte