Fotogalerie

Frühlingsmarkt: Wer macht mit?

Frühlingsmarkt: Wer macht mit?

Veröffentlicht: 13/02/2020 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark

Der traditionelle Rödermärker Frühlingsmarkt wird 2020 im fünften Jahr von der Stadt veranstaltet. Er wird am Sonntag, dem 29. März, von 11 bis 19 Uhr sicherlich wieder mit attraktiven Marktangeboten und interessanten Ausstellern pralles Leben auf die Plätze in Ober-Roden bringen. Auch die lokalen Einzelhändler und Gastronomen werden mit ihren Angeboten diesen Frühlings-Sonntag bereichern. Aufgrund der Erfahrungen aus den vergangenen Jahren rechnet die städtische Wirtschaftsförderung mit rund 5.000 Besuchern.

In diesem Jahr steht das Thema „Haus, Hof & Garten“ im Mittelpunkt. Gesucht sind Garten- und Landschaftsbauer, Gärtner, Floristen, Tischler, Schreiner, Schlosser, Händler und Dienstleister, die sich mit Ihrem Gewerk und möglichst anschaulicher Bearbeitung von Werkstücken (aktive Demonstration der handwerklichen Arbeit) präsentieren wollen. Ausgestellt werden können unter anderem Schaubeete, Pflasterarbeiten, Blumen und Stauden, Holz- und Metallverarbeitung, Markisen, Strandkörbe, Töpferwaren und Korbwaren.

„Nutzen Sie den traditionellen Rödermärker Frühlingsmarkt, um Ihre qualitätsvollen Produkte und Dienstleistungen vorzustellen“, rät Till Andrießen, der Leiter der Wirtschaftsförderung. „Natürlich können Sie den Markt auch dafür nutzen, die Ausbildungsmöglichkeiten in Ihrem Betriebe darzustellen; die anschauliche Bearbeitung von Werkstücken bietet sich hierfür geradezu an.“ Anmeldungen werden bis spätestens 1. März entgegengenommen.

Weitere Informationen: Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Alfons Hügemann, [email protected], Telefon 06074 911-371

Anmeldung: Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Beate Filbert, [email protected], Telefon 06074 911-372, Fax 06074 911-1-372

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte