Fotogalerie

JO WILHELM ARTS

JO WILHELM ARTS

Veröffentlicht: 03/03/2020 von Kunstverein Offenbach e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Vita:

Begann mit 9 Jahren zu fotografieren, hospitierte bei ortsansässigen Fotografen und nahm erfolgreich an Wettbewerben und Ausstellungen teil. Fotografierte für Zeitungen und Werbung. Er startete eine wissenschaftliche Karriere, später ein Studium der Kunstgeschichte in Frankfurt, daneben Arbeit im Bereich Journalismus und Grafik sowie Installation, Fotokunst, Fotografie und Fotoreportagen im Ausland. Veröffentlicht seine Fotokunst regelmäßig in internationalen Foren wie „World’s Best Landscapes“ und „World’s Best Photographer & Artists“. Seine Fotoarbeiten finden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Lebt aktuell in Berlin, Frankfurt und in Offenbach (Atelier Zollamtstudios).

Künstlerisches Statement:

„Ich liebe es, draußen zu fotografieren, auf Reisen, in der Ferne - aber auch im heimischen Raum. Immer wieder begeistert mich, wie beispielsweise das natürliche Licht sich durch eine Wolkenschicht verändert und damit auch Flora und Fauna verändert wirken. Dabei entstehen oftmals Wunderwelten, mal sind sie dramatisch, mal sanft oder meditativ. Durch Verstärken optischer Effekte entsteht bereits zu Beginn meines Arbeitsprozesses die Realität vor meinen Augen und im Bild völlig neu und eigenständig.“

Zwei Beiträge zur Luminale 2020 im Kunstverein Offenbach:

Ausgestellt wird zum einen eine Installation, die durch Schwarzlicht und UV-Farben eine besondere Imagination bekommt. Zu sehen ist eine Frau in der Dunkelheit. Sie läuft auf ein helles Licht in der Ferne zu … Dazu folgender Text von Jo Wilhelm Arts:

„Licht und Dunkelheit sind Geschwister. Sie gehören zusammen, gehören einander. Ohne Licht ist Dunkelheit, ohne Dunkelheit ist Licht. Geschwister sind auch Ordnung und Chaos, Stillstand und Bewegung, Leere und Materie, Nichts und Alles. Licht wird irgendwann zu Dunkelheit, Dunkelheit wird zu neuem Licht.“

Eine zweite Installation (am Eingang) zeigt eine 220 x 80 cm große künstlerische Fototapete mit Bildern in einer von innen beleuchteten Vitrine. Anlass war eine Auftragsarbeit im September 2019, zu „10 Jahre KOMM-Center in Offenbach“. Die 10 Bilder wurden am 3. September innerhalb von nur 10 Minuten, genauer zwischen 10:00 Uhr und 10:10 Uhr, zwischen Dach und Keller im KOMM-Gebäude aufgenommen und anschließend bearbeitet.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte