Fotogalerie

Jugendzentrum öffnete wieder

Jugendzentrum öffnete wieder

Veröffentlicht: 03/06/2020 von Stadt Mühlheim am Main

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Mühlheim

Das JUZ öffnete für die Jugendlichen in unserer Mühlenstadt wieder seine Türen. Allerdings müssen derzeit noch einige Einschränkungen zum Schutz der Besucher und der Mitarbeiter vor Ort gelten. Im Vorfeld der Wiedereröffnung wurde ein umfangreicher Hygienekatalog ausgearbeitet, der folgendes vorsieht:

Im ganzen Haus gilt eine Maskenpflicht, der Nutzungszeitraum ist zeitlich auf jeweils eine Stunde Besuchszeit begrenzt, auch ist eine Anmeldung per E-Mail zwingend vorgesehen. Name, Anschrift und Telefonnummer werden bereits per E-Mail erfragt, bei Ankunft im Jugendzentrum überprüft und in eine Teilnehmerliste eingetragen.

Im Foyer des Jugendzentrums werden Tische aufgestellt, damit die Abstandsregelung während des Eintragens in die Teilnehmerliste auch zu den Mitarbeitern der Jugendpflege jederzeit gewahrt bleibt. Eine Handdesinfektion muss ebenso vor dem Eintritt in die Räumlichkeiten durchgeführt werden. Diese wird vor Ort zur Verfügung gestellt.

Jugendliche können das JUZ maximal in 2er Gruppen betreten. Wie gewohnt stehen der große Bistrobereich im Erdgeschoss (zwei 2er Gruppen) mit Billard, Kicker, Playstation und Computer sowie zwei weitere Räume (für jeweils eine 2er Gruppe) zur Verfügung.

Im Computerraum und im Seminarraum können der Fernseher, die Computer und die Spielekonsolen ebenfalls jeweils von einer 2er Gruppe genutzt werden. Die maximale Aufenthaltsdauer pro Person beträgt 1 Stunde am Tag. Nach einer Stunde werden die Räume und Gegenstände gelüftet und desinfiziert. Die einzelnen Nutzungszeiträume, mit jeweils einer halben Stunde Betriebspause zur Raumdesinfektion, verteilen sich wie folgt:

14:00 - 15:00 Uhr, 15:30 - 16:30 Uhr, 17:00 - 18:00 Uhr und 18:30 – 19:30 Uhr.

Auch auf dem Hof und im Foyer wurden bereits Markierungen auf dem Boden befestigt. Zudem weisen Aushänge nochmals auf die erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen hin. Auf eine Speisen- und Getränkeausgabe muss derzeit aus hygienischen Gründen verzichtet werden.

Der Erste Stadtrat Dr. Alexander Krey ergänzt: „Wir freuen uns sehr, den Mühlheimer Jugendlichen wieder erste Freizeitangebote, wenn auch noch in ungewohnter Form, unterbreiten zu können. Die vergangenen Wochen haben viele Familien, aber gerade und vor allem auch die Kinder und Jugendlichen vor eine große Belastungsprobe gestellt. Die Öffnung unseres Jugendzentrums soll ein kleiner Schritt zurück in die Normalität sein“, und führt weiter aus: „Wir wünschen uns, dass sich die Jugendlichen, die die Angebote unserer Jugendpflege nutzen, ausnahmslos an die bestehenden Regeln halten. Dies ist eine unabdingbare Voraussetzung, dieses Angebot in seiner jetzigen Form dauerhaft zu etablieren. Hierfür werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort Sorge tragen.“

Wer sich nun auf den Besuch des JUZ freut und einen Besuch einplanen möchte, meldet sich per Email unter [email protected] oder telefonisch unter der 06108 – 769 15 für weitere Informationen und Fragen.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte