Fotogalerie

Wer kann Hinweise nach Unfall zwischen Kind und Dame mit Hund machen?

Wer kann Hinweise nach Unfall zwischen Kind und Dame mit Hund machen?

Veröffentlicht: 20/05/2021 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg (as) Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Unfall zwischen einem Kind und einem Hund machen können, der sich am Dienstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, ereignet hatte. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 4-Jährige zusammen mit seiner Mutter und einem weiteren Geschwisterkind auf seinem grünen "Puky" Kinderfahrrad auf dem Korsoweg unterwegs, als kurz vor der Autobahnbrücke ein Hund seinen Fahrweg kreuzte. Das Kind bremste, verlor die Kontrolle über sein Rad und zog sich bei dem anschließenden Sturz leichte Verletzungen zu. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von circa 70 Euro an der Bekleidung und am Fahrrad. Die etwa 1,60 Meter große, schlanke, circa 40 Jahre alte Hundehalterin mit langen braunen Haaren, entfernte sich nach kurzem Gespräch mit der 42-jährigen Mutter des Kindes, ohne Angaben zu ihren Personalien zu machen und ohne sich um das verletzte Kind und den Sachschaden zu kümmern, vom Unfallort. Die Hundehalterin soll einen dunklen Pullover mit Streifen getragen haben. Ihr Hund wird als eher klein und langhaarig beschrieben. Zudem soll eine ältere Dame zu dem Unfall hinzugekommen sein. Die Verkehrsunfallfluchtgruppe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet sowohl die ältere Dame als auch weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte