Fotogalerie

Kultursalon im Capitol-Theater öffnet wieder

Das Foto zeigt den „Kleinen Offenbacher Kultursalon“ im Capitol. Copyright: Bernd Georg

Kultursalon im Capitol-Theater öffnet wieder

Veröffentlicht: 07/06/2021 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main
» Mobil & Co

Aktuell besteht die große Hoffnung, dass Offenbach Mitte Juni die Stufe 2 der Corona-Verordnung in Hessen erreicht. Dann werden die Regeln deutlich gelockert – und daher plant das Capitol-Theater, den Spielbetrieb im „Kleinen Offenbacher Kultursalon“ ab Freitag, 18. Juni, wieder aufzunehmen.

Zum Auftakt ist an diesem Abend der t-raum mit einer szenischen Klassikerlesung zu erleben: „Aus dem Tagebuch von Adam und Eva von Mark Twain“, ein Hörspiel zum Anschauen mit Sarah C. Baumann und Frank Geisler, beginnt um 20 Uhr. Am Samstag, 19. Juni, steht das Berry Blue Quartett ab 20 Uhr mit „Swing Time“ auf der Bühne.

„Wir freuen uns sehr, wenn wir den Kultursalon nach siebenmonatiger Pause wiederbeleben können und die Freischaffenden im Musik-, Theater- und Kulturbereich damit endlich eine Auftrittsmöglichkeit erhalten“, sagt Capitol-Geschäftsführerin Birgit von Hellborn.

Mit Unterstützung der Stadtwerke Offenbach und den Freunden des Capitol-Theaters e.V. stellt das Capitol den Künstler*innen zu Coronazeiten den Max-Dienemann-Saal im Obergeschoss, auch Universum genannt, mit einer festen Ausstattung und gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre kostenfrei zur Verfügung. „Wir planen momentan mit 44 Besucherinnen und Besuchern“, kündigt von Hellborn an. „Natürlich läuft alles Pandemie-konform: Zutritt haben vollständig Geimpfte, Genesene und tagesaktuell Getestete, jeweils mit dem entsprechenden Nachweis. Zudem gelten die bekannten Abstandsregeln, und das Tragen einer medizinischen Maske ist ebenfalls vorgeschrieben.“ Das Hygienekonzept hatte sich bereits von Juni bis Oktober 2020 bewährt. Das Team vor Ort verwendet die Luca App zur Anmeldung – wer diese (noch) nicht hat, kann auch alternative Möglichkeiten nutzen.

Den Ticketverkauf organisieren die Auftretenden im Kultursalon jeweils eigenständig. Tickets für die ersten Termine gibt es unter: www.of-t-raum.de und www.berryblue.de. Für weitere Termine – die aktuelle Planung reicht bis August 2021 – können sich Kulturschaffende über ein Formular bewerben, das unter www.offenbach.de/kultur oder www.capitol-online.de bereit steht. Hier finden sich auch die Bedingungen für einen Auftritt.

Der große Saal im Capitol wird wieder geöffnet, wenn die Corona-Verordnungen wesentlich mehr als 100 Gäste erlauben. „Wir hoffen sehr, dass das ab Herbst 2021 der Fall sein wird“, sagt Birgit von Hellborn. Nun gilt es aber zunächst die Stufe 2 zu erreichen – sollte dies bis 18. Juni nicht der Fall sein, werden die Auftritte im Kultursalon entsprechend verschoben.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte