Fotogalerie

Stellantis kündigt den neuen Fiat Professional Scudo und den neuen Fiat Ulysse an

Stellantis kündigt den neuen Fiat Professional Scudo und den neuen Fiat Ulysse an

Veröffentlicht: 01/01/2022 von Stellantis Communication

» Mobil & Co

Frankfurt/Turin - Stellantis kündigt eine neue Generation von Fahrzeugen an, die in Kürze im historischen Stellantis-Werk in Hordain bei Valenciennes in Nordfrankreich in Produktion gehen wird: einen Fiat-Minivan und ein leichtes/mittelschweres Nutzfahrzeug der Marke Fiat Professional.

Die beiden neuen Modelle werden sowohl mit Verbrennungsmotor1 als auch mit batterie-elektrischem Antrieb (BEV) erhältlich sein. Bei den Verbrennungsmotoren handelt es sich um Dieselmotoren, kombiniert mit einem manuellen oder automatischen Getriebe. Das leichte Nutzfahrzeug von Fiat Professional wird in den drei Konfigurationen Van, Combi und Kabine mit Pritsche erhältlich sein. Beide Modellreihen basieren auf der EMP2-Plattform, deren modularer Charakter sehr unterschiedliche Modelle und Segmente ermöglicht, die den spezifischen Anforderungen verschiedener Märkte gerecht werden. Auf der gleichen Plattform entstehen auch die Modelle Peugeot Expert und Traveller, Citroën Jumpy und SpaceTourer sowie Opel/Vauxhall Vivaro und Zafira Life.

Die beiden italienischen Marken Fiat und Fiat Professional kehren mit den neuen Modellen an den französischen Standort zurück, an dem bereits einige ihrer bekanntesten Fahrzeuge produziert wurden: der hochwertige Fiat Ulysse MPV zwischen 1994 und 2002 und der Fiat Professional Scudo von 1996 bis 2016. Der 1992 im Rahmen des historischen Joint Ventures zwischen den damaligen Konzernen Fiat und PSA eröffnete Industriekomplex wird die "Wiege" der beiden neuen Modelle von Fiat und Fiat Professional sein, die sich den Herausforderungen der neuen, zunehmend nachhaltigen urbanen Mobilität stellen.

Die beiden neuen Modelle orientieren sich mit ihren Namen Fiat Ulysse und Fiat Professional Scudo am Erfolg ihrer Vorgänger. Sie werden die Produktpalette der Turiner Marken erweitern und eine lokal emissionsfreie Lösung für Großfamilien, Freizeitfahrzeuge, Shuttle-Flotten, Geschäftskunden und Ausrüster anbieten. Zu den bekannten und zuverlässigen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor gesellen sich die innovativen Modelle mit reinem Elektroantrieb.

Die neue Fahrzeug-Generation von Fiat und Fiat Professional ist eine Antwort auf den Übergang zur lokal emissionsfreien Mobilität. Insbesondere der zunehmende Einsatz leichter Nutzfahrzeuge in städtischen Gebieten – unter anderem wegen der steigenden Nachfrage nach Online-Lieferdiensten – wird diese Fahrzeuge zu einem wichtigen Beitrag zur Reduzierung der Emissionen in den Städten machen. Die Versionen für die Personenbeförderung werden es auch Familien ermöglichen, einen "grünen", aktiven Lebensstil zu genießen, indem sie von innovativen Hightech-Funktionen, einem bemerkenswerten Komfort- und Raumangebot und fortschrittlichen Sicherheitsmerkmalen profitieren.

Der Fiat Professional Scudo wird in den wichtigsten Märkten zwischen Ende 2021 und Anfang 2022 an bestellbar sein, der Fiat Ulysse vom ersten Quartal 2022 an.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte