Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“

Veröffentlicht: 01/01/2021 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“ – so lautet der Titel einer bundesweiten Kampagne gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz, die der Magistrat der Stadt Rödermark seit Mitte Mai unterstützt. Die Initiative wirbt für ein respektvolles Verhalten gegenüber anderen, für Toleranz, Anerkennung und Wertschätzung. Mittlerweile haben sich rund 60 Vereine, Institutionen, Geschäfte und Unternehmen aus Rödermark der Initiative angeschlossen und das „Respekt“-Schild an ihren Gebäuden und Treffpunkten angebracht. Dazu zählen auch der Jazzclub und der TTC Ober-Roden. Wer sich der Initiative anschließen möchte, kann sich an Thomas Mörsdorf, den Koordinator der Kampagne, wenden. Kontakt: [email protected] oder Tel. 06074 911-230.

Bild: Der Vorstand der DJK TTC Ober-Roden: „Es ist für die DJK Ober-Roden eine Selbstverständlichkeit, dass Rassismus in der Gesellschaft nicht toleriert werden darf. Mit der Übernahme des Schildes „Respekt – Kein Platz für Rassismus“ betont der Verein eines seiner Ziele, das auch schon in der Satzung des DJK-Bundesverbandes bei der Gründung Anfang des vergangenen Jahrhunderts verankert wurde: „Alle Menschen, auch wenn sie unterschiedlich sein mögen, sind gleich wertvoll, und auch im Sport kann nur gemeinsam Großes erreicht werden.“

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte