Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Theateraktion Marktrufer auf dem Seligenstädter Wochenmarkt

Theateraktion Marktrufer auf dem Seligenstädter Wochenmarkt

Veröffentlicht: 09/05/2019 von Stadt Seligenstadt

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt

Die KulturRegion FrankfurtRheinMain lässt bereits im dritten Jahr das Thema „Meinungsfreiheit gestern und heute“ im Mittelpunkt vom Projekt „Geist und Freiheit – Freiheit des Geistes“ stehen. Das Projekt verbindet die Geschichte von Freiheit und Demokratie in der Rhein-Main-Region mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Zahlreiche Veranstaltungen in der Region beschäftigen sich mit diesem Thema, unter anderem die Theateraktion Marktrufer.

Am Samstag dem 11. Mai rezitieren in der Zeit von 11 bis 11:40 Uhr auf dem Seligenstädter Wochenmarkt Schauspieler der Büchner Bühne Reden aus vergangenen Epochen und erteilen inmitten von Gemüse, Blumen und Käse der Freiheit das Wort. „Wochenmärkte sind traditionell Orte des Austausches und der Meinungsbildung. Daher sind sie hervorragend geeignet, um auf das Thema „Meinungsfreiheit“ aufmerksam zu machen“, zeigt sich Bürgermeister Dr. Daniell Bastian begeistert von der Aktion.

Besonders Aspekte der Debattenkultur im digitalen Zeitalter gewinnen laut des Veranstalters KulturRegion FrankfurtRheinMain an Bedeutung.

Veranstalter: KulturRegion FrankfurtRheinMain und BüchnerBühne e.V. in Kooperation mit der Stadt Seligenstadt. Gefördert durch den Gewinn-Sparverein bei der Sparda-Bank Hessen e.V.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte