Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Upgrade für Kia-Vans Venga und Carens

Upgrade für Kia-Vans Venga und Carens

Veröffentlicht: 21/04/2017 von Kia Motors Deutschland

» Mobil & Co

Frankfurt – Der B-Segment-MPV Kia Venga und dessen großer Bruder, der bis zu siebensitzige Kompakt-Van Kia Carens, gehören in ihren Klassen zu den Raumriesen und zeichnen sich zudem durch hohe Variabilität aus. So verfügt der Venga standardmäßig über eine verschiebbare Rückbank und einen höhenverstellbaren Gepäckraumboden, der Carens über verschiebbare Einzelsitze mit neigungsverstellbaren Rückenlehnen in der zweiten Reihe. Besonders gefragt sind die beiden Vans in der komfortablen „Dream-Team Edition“. Für diese Sondermodelle bietet Kia jetzt limitierte „Premium+“-Pakete an, die die umfassende Ausstattung der Modelle durch ein 7-Zoll-Kartennavigationssystem und zahlreiche weitere Komfort- und Designelemente veredeln.

Venga: „Premium+“-Paket auch für Automatikversion

Die Serienausstattung des Venga „Dream-Team Edition“ beinhaltet unter anderem bereits Smart-Key, Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, beheizbares Lederlenkrad, Parksensoren hinten, beheizbare und elektrisch anklappbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Hinzu kommen im „Premium+“-Paket das Navigationssystem sowie Rückfahrkamera, Dämmerungssensor, Sitzbezüge in Stoff-Kunstleder-Kombination, Applikationen in Klavierlackoptik an der Zentralkonsole, LED-Tagfahrlicht, Rückleuchten in LED-Design und die Spritspar-Ausstattung EcoDynamics (inkl. Start-StoppSystem). Das Paket zum Aufpreis von 990 Euro wird auch für den 1,6-LiterBenziner mit Sechsstufen-Automatik angeboten (EcoDynamics entfällt). Mit dem Einstiegsmotor, dem 60 kW (90 PS) starken 1,4-Liter-Benziner, kostet der Kia Venga „Dream-Team Edition“ inklusive „Premium+“-Paket 18.980 Euro.

Carens: Navigationssystem mit Smartphone-Integration

Der Carens „Dream-Team Edition“ verfügt serienmäßig über Zwei-ZonenKlimaautomatik, Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung, Dämmerungssensor, Regensensor, Parksensoren vorn und hinten, variable Servolenkung (Flex Steer™), Sitzbezüge in CleanTex®, Tabletts an den Sitzrückenlehnen, LED-Tagfahrlicht und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Bei dem Kompakt-Van beinhaltet das „Premium+“-Paket ein Navigationssystem mit dem Multimediadienst Kia Connected Services und den Smartphone-Schnittstellen Apple CarPlay™ und Android Auto™, Rückfahrkamera, EcoDynamics, LEDRückleuchten, Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten und Einstiegsbeleuchtung, schwarze Applikationen in „Carbon-Struktur“ an Armaturenbrett und Innentürgriffen, Türverkleidungen in Kunstleder, Unterfahrschutz-Design vorn und hinten in Kontrastfarbe Silber, Chromeinfassung der Seitenfenster, Chromleiste an der Heckklappe, Außentürgriffe in Chrom, Kühlergrill mit Klavierlack und Nebelscheinwerfer-Einfassungen in Hochglanzschwarz. Das Paket kostet 1.390 Euro. Der Carens „Dream-Team Edition“ wird mit drei Motoren angeboten (1.6 GDI, 1.7 CRDi 115, 1.7 CRDi 141) und ist in der stärkeren Dieselversion auch mit Siebenstufen-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich (inkl. EcoDynamics). Mit der Einstiegsmotorisierung 1.6 GDI (99 kW / 135 PS) kostet der Kia Carens „Dream-Team Edition“ inklusive „Premium+“- Paket 25.280 Euro.

Wie für alle Kia-Modelle gilt auch für die Sondermodelle „Dream-Team Edition“ das 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen. Es beinhaltet die 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie, die 7-Jahre-Kia-Mobilitätsgarantie und das 7-Jahre-Kia-Navigationskarten-Update bei werksseitig fest installierter Kartennavigation.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte