Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Vandalismus in der Kinderwaldstadt in Waldacker

Vandalismus in der Kinderwaldstadt in Waldacker

Veröffentlicht: 27/03/2021 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark

Eine schlimme Überraschung bot sich den Kindern des Waldkindergartens „Waldmeister“ am frühen Donnerstagmorgen: In der Nacht hatten Vandalen ihr Unwesen in der Kinderwaldstadt getrieben und in ihrer Zerstörungswut vor nichts Halt gemacht. Überall lagen Scherben und die selbstgebauten Tipis und Bänke, selbst das große Piratenschiff, dass die Kinder sich gebaut hatten, sind nun kaputt. Auch die Türe und das Dach der Blockhütte wurden beschädigt, ein Türelement gar ganz herausgerissen. „Es tut einfach weh, zu sehen, wie die Spielstätten der Kinder und die Arbeit und das Herzblut, dass die Kinder und die vielen ehrenamtliche Helfer in den Ausbau der Kinderwaldstadt gesteckt haben, hier mit Füßen getreten wird“, zeigt sich Bürgermeister Jörg Rotter entsetzt ob des Vandalismus. Erste Stadträtin Andrea Schülner ist fassungslos: „Es ist unerklärlich was in diesen Menschen vorgeht, irgendetwas stimmt da nicht. Anstatt Energie in sinnvolle Projekte zu stecken, wird die Schaffenskraft und kreative Leistung engagierter Menschen zu zerstört.“

Die vielen traurigen Gesicht auf den Plakaten, die die Kinder in ihre zerstörte Spielstätte hängte, zeugen von der Fassungslosigkeit. Kreativ machten die Kinder so ihrem Ärger über die sinnlosen Verwüstungen Luft und fordern zu mehr Achtung gegenüber ihrer Spielstätte auf. Von der Leitung wurde Anzeige erstattet. Künftig wird ein Sicherheitsdienst täglich vor Ort nach dem Rechten schauen, um solcher Verwüstung in Zukunft Einhalt zu gebieten. Den Kindern bleibt vorerst nur der Wiederaufbau ihrer zerstörten Spielgeräte.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte