Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

vhs Offenbach feiert 100 Jahre mit der Langen Nacht der Volkshochschule am 20. September 2019

vhs Offenbach feiert 100 Jahre mit der Langen Nacht der Volkshochschule am 20. September 2019

Veröffentlicht: 19/09/2019 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main

Seit 1919 stehen die inzwischen rund 900 Volkshochschulen in Deutschland für ein Recht auf Bildung aller Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft, sozialem Status oder Bildungsabschluss, Religion oder Weltanschauung. Daran erinnerten bundesweit bereits viele Jubiläumsveranstaltungen von verschiedenen Volkshochschulen in diesem Jahr. Nun feiern die Volkshochschulen in Deutschland ihr Jubiläum auch noch einmal gemeinsam mit einem besonderen Fest, der Langen Nacht der Volkshochschule am Freitag, 20. September. Dann zeigt sich auch die vhs Offenbach von 18 bis 24 Uhr auf fünf Stockwerken in ihrer ganzen Lebendigkeit und Vielfalt und lädt zum Mitfeiern ein.

Den Reigen eröffnen die Musiker Sabine Fischmann und Markus Neumeyer, die gemeinsam mit dem vhs-Kollegium die Geschichte der vhs Offenbach in kabarettistische Szenen gegossen haben. Ein wilder unterhaltsamer Parcour durch 100 Jahre Bildungseinrichtung – mit all ihren Tücken, Tiefen und natürlich auch Höhen. Darauf folgt der Offenbacher Poetry Slammer Samuel Kramer, er dichtet von seinem Zimmer unterm Dach mit Blick auf den Dalles und dem Cig Köfte-Laden in seiner Straße. Wortverliebt geht es munter weiter, wenn die politische Kabarettistin Josefine Gartner das Semesterthema „zusammenleben. zusammenhalten“ thematisiert.

Ohne Zusammenhalt geht es nicht, dass wissen auch die Spieler des Offenbacher Traditionsvereins. Die Kickers sind Kult, das liegt auch an Werten wie Gemeinschaft, Tradition und eben Zusammenhalt. Bei der Langen Nacht stehen die Spieler für Gespräche rund um Profifußball, Selbstdisziplin, Bildung, Migration bereit und lassen sich auch gerne am Tischkicker sportlich herausfordern.

Musikalisch heizen „Die Pezzis“, die Trommlergruppe der Werkstätten Hainbachtal (AWO), rhythmisch gekonnt ein und bringt das „Ariadne Projekt Ensemble“ unter Leitung von Theresa Buschmann die „Fuge aus der Geographie“ von Ernst Toch der vhs ein Ständchen. Ab 22 Uhr bittet die „FreeTime Band Seligenstadt“ zum Tanz und in der Pianobar mit Skylineblick spielt Frank Spannaus am Klavier.

Sie hatten noch kein „Blinddate mit der Bildung“? Dann ist am 20. September eine gute Gelegenheit! Ob in Überraschungskursen oder bei diversen „Bildungsquiz“-Spielen lässt sich das eigene Wissen auf die Probe stellen und neues hinzugewinnen. Wie Lippenbalsam hergestellt wird zum Beispiel oder auch, wie sich altern anfühlt, dass lässt sich bei der Alterssimulation „GERT ®“ testen. Zwischendurch lüftet die Offenbacher Food-Bloggerin Katrin Köster das ein oder andere Geheimnis des Frankfurter Nationalgerichts. Die sieben Kräuter für die „Grüne Soße“ kommen übrigens von Familie Lang, die in dritter Generation in Offenbach-Bürgel Gemüse anbaut.

Außerdem sind Ausstellungen in allen fünf Etagen des Hauses verteilt: „Kunst & Können“ zeigt Werke von vhs-Dozenten, „Die Macht der Gefühle“ ist eine emotionale Annäherung an 100 Jahre Deutsche Geschichte, „EDV im Wandel der Zeit“ beleuchtet das Thema Digitalisierung und die vhs zeigt Titelseiten aus 100 Jahren vhs-Programmen.

Gut, dass es inmitten des Treibens den Raum der Entspannung mit Übungen für Augen, Kiefer, Schultern und Nacken gibt. Ob davor, zwischendrin oder danach, die Fotobox sorgt für einen unvergesslichen Abend.

Das gesamte Programm und weitere Informationen gibt es online www.offenbach.de/vhs-100-jahre

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung durch Sparkassen Stiftung Offenbach, Kloppenburg-Stiftung und Energieversorgung Offenbach AG statt.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte