Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Violine und Cello bei Senza Piano am 28. Mai im Konzertsaal der Sparkasse Offenbach

Elisabeth Kufferath. Foto: Georgia Bertazzi

Violine und Cello bei Senza Piano am 28. Mai im Konzertsaal der Sparkasse Offenbach

Veröffentlicht: 21/05/2019 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main

Mit Elisabeth Kufferath und Tanja Tetzlaff musizieren am Dienstag, 28. Mai um 19 Uhr zwei der herausragenden Kammermusikerinnen ihrer Generation. Sie sind zu Gast in der Reihe „Senza Piano“ im zum Konzertsaal geadelten Konferenzsaal der Sparkasse Offenbach, der Klangerlebnis mit besonderem Ausblick in sich vereint.

Elisabeth Kufferath ist eine der wichtigsten Interpretinnen für zeitgenössische Musik auf Geige und Bratsche. Tanja Tetzlaff ist Solocellistin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und als Solistin wie Kammermusikerin ebenso weltweit unterwegs wie ihre Kammermusik-Partnerin. Beide stammen gebürtig aus Hamburg und sind seit dessen Gründung 1992 Mitglieder im Tetzlaff Quartett, das auf den großen internationalen Podien wie der Berliner Philharmonie, dem Wiener Musikverein, dem Concertgebouw Amsterdam, der Wigmore Hall in London und der Carnegie Hall in New York zu Hause ist. Weitere Konzerte führten das Quartett nach Paris, Zürich, Brüssel, Helsinki, Rom, San Francisco, Los Angeles, Cleveland, Tokio und Seoul.

Am 28.Mai spielen sie die Zweistimmigen Inventionen von Johann Sebastian Bach, Bachs Cellosonate C-Moll, das schillernde Duo für Violine und Cello von Maurice Ravel sowie eine Ikone der Musik des 20. Jahrhunderts, die Sonaten für Violine solo von Bernd Alois Zimmermann.

Karten gibt es zum Preis von 18 Euro, ermäßigt 12 Euro, ab sofort beim OF Infocenter, Salzgässchen 1, 069/840004-170.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte