Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Vorsicht: Trickdiebinnen sind unterwegs

Vorsicht: Trickdiebinnen sind unterwegs

Veröffentlicht: 24/11/2017 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Dietzenbach
» Polizei

Dietzenbach (aa) Eine Seniorin schrie am Donnerstagnachmittag zwei etwa 25 Jahre alte Trickdiebinnen aus ihrer Wohnung an der Taunusstraße. Allerdings hatte eine Täterin bereits die Schränke und Schubladen nach Wertsachen durchwühlt; ob was fehlt, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Fest steht dagegen, dass die beiden Gaunerinnen mit dem Zetteltrick und dem Vorzeigen eines großen Tuches die Bewohnerin perfide ablenkten, um sie zu beklauen. Die 81-Jährige war kurz nach 16 Uhr nach Hause zurückgekehrt und wurde da vermutlich schon vor dem Mehrfamilienhaus von den beiden Täterinnen beobachtet. Denn als die Rentnerin gerade in ihrer Wohnung war, klopfte es wie wild an der Tür. Während die eine Diebin, die schlank war und ihre Haare zum Pferdeschwanz gebunden hatte, angeblich eine Nachricht für einen Hausbewohner aufschreiben wollte und der Seniorin mit einem hochgehaltenen Bettlaken die Sicht versperrte, schlich sich die Komplizin hinein und durchwühlte die Schränke. Als die Rentnerin plötzlich beide Frauen sah, schrie sie, dass sie die Polizei rufen würde. Die Täterinnen machten sich daraufhin davon. Die Komplizin hatte kurze Haare, eine kräftige Statur und trug eine rote Jacke. Die Unbekannten sollen gut Deutsch gesprochen haben. Die Kriminalpolizei bittet Anwohner oder Passanten, die im Bereich der 20er-Hausnummern verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte