Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Weltpremiere des Citroën Berlingo Electrique

Weltpremiere des Citroën Berlingo Electrique

Veröffentlicht: 10/09/2012 von citroenpresse

» Elektro-Fahrzeuge
» Mobil & Co

Citroën stellt als Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover den Berlingo Electrique vor. Der Elektro-Transporter ist für Gewerbetreibende konzipiert und zeigt, wie auch der C-Zero, einmal mehr das Engagement der Marke Citroën im Bereich der Elektrofahrzeuge. Der Citroën Berlingo Electrique basiert auf der jüngsten Generation des Berlingo Kastenwagens, er verfügt über die neuesten Technologien und zugleich über dessen Stärken: ein Laderaumvolumen von bis zu 4,1 m3 und eine maximale Nutzlast von 685 kg.

Citroën ist seit etwa zwanzig Jahren auf dem Markt der Elektrofahrzeuge präsent. Nicht nur auf dem Pkw- Sektor, sondern auch bei den Nutzfahrzeugen mit dem C 15, C 25 und dem Citroën Berlingo der ersten Generation. Jetzt wird als Weltpremiere der Citroën Berlingo Electrique auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt.

Der Citroën Berlingo Electrique ist genau auf die Bedürfnisse von Gewerbetreibenden zugeschnitten: Er verfügt über ein großzügiges Laderaumvolumen und eine hohe Nutzlast. Mit dem Citroën Berlingo Electrique geben die Unternehmen zudem ein positives Bild ab und bekennen sich zum Umweltschutz, vor allem in den Städten, in denen der Verkehr immer dichter wird.

Beim Citroën Berlingo Electrique sind Teile des elektrischen Antriebsstrangs unter der Fronthaube und in die Karosserie integriert. Das zweiteilige Batterie-Paket ist vollständig unter der Ladefläche angebracht, was wie bei den Versionen mit Verbrennungsmotor eine vollkommen ebene Ladefläche ermöglicht.

Mit einer gesamten Batteriekapazität von 22,5 kWh beträgt die Reichweite des Citroën Berlingo Electrique 170 Kilometer. Das Fahrzeug kann auf zwei verschiedene Arten aufgeladen werden: Mit Standardladung, die 6 bis 12 Stunden dauert und mit einer Schnellladung, welche die Batterie innerhalb von 30 Minuten auf 80 Prozent auflädt.

Der Elektromotor ist in Zusammenarbeit mit Mitsubishi Motors Corporation entstanden. Seine maximale Leistung beträgt 49 kW (67 PS), das maximale Drehmoment 200 Nm. Die Kraft wird mittels eines Reduktionsgetriebes auf die Vorderräder übertragen.

Der Citroën Berlingo Electrique verfügt über besten Geräuschkomfort und über ein 1-Gang-Getriebe. Zudem bietet er einige in seinem Segment vollkommen neue Ausstattungen:

● Information zu ökologischer Fahrweise mit Anzeige des Verbrauchs und der Energierückgewinnung sowie separate Messung des momentanen Verbrauchs und des Verbrauchs der Hilfsaggregate (hauptsächlich Heizung und Klimaanlage).

● Energierückgewinnung in den Verzögerungs- und Bremsphasen (wie beim Citroën C-Zero),

● elektrische Heizung mit Funktion „Öko-Modus“ zur Begrenzung des Stromverbrauchs sowie

● Berganfahrhilfe mit ESP ab Werk.

Wie die Kastenwagen-Versionen mit Verbrennungsmotor ist der Citroën Berlingo Electrique in zwei Längen erhältlich: in der Standardversion mit 4,38 m und in der Langversion mit 4,63 m Länge. Das Fahrerhaus mit bis zu drei Sitzplätzen ist variabel und ermöglicht auch den Transport sperriger Güter. Das maximale Laderaumvolumen beträgt 4,1 m3, die maximale Nutzlast 685 kg. Das sind dieselben Werte wie bei den Citroën Berlingo Kastenwagen-Versionen mit Verbrennungsmotor.

Die Markteinführung des Citroën Berlingo Electrique wird durch ein passendes Serviceangebot begleitet. Es beinhaltet eine Garantie auf den elektrischen Antriebsstrang und Assistance-Dienste.

Der Citroën Berlingo Electrique stellt einen neuen Maßstab auf dem Markt der elektrisch betriebenen Transporter dar. Er wurde in Partnerschaft mit der Region Galizien in Spanien entwickelt und wird im Werk Vigo gefertigt. Seine Markteinführung wird im ersten Halbjahr 2013 stattfinden.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte