Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Wirtschaftlicher Totalschaden: Unfallfahrer offensichtlich alkoholisiert

Wirtschaftlicher Totalschaden: Unfallfahrer offensichtlich alkoholisiert

Veröffentlicht: 14/03/2022 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Dreieich
» Polizei

Dreieich (fg) Die starke Alkoholisierung eines 44 Jahre alten Ford-Fahrers dürfte ursächlich für den Alleinunfall am Samstagmorgen an der Kreuzung der Landesstraße 3317 zur Bundesstraße 486 gewesen sein. Der Focus-Lenker war gegen 1.45 Uhr auf der Landesstraße 3317 unterwegs und beabsichtigte offenbar, sich auf den Fahrstreifen für Linksabbieger einzuordnen. Hierbei stieß der Wagen mit den Reifen an eine sich linksseitig befindliche Verkehrsinsel. Infolgedessen lenkte der Fahrer vermutlich stark nach rechts ein, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr eine weitere Verkehrsinsel. Dabei kollidierte der Ford-Focus mit der dortigen Ampelanlage. Durch die Kollision drehte sich der Focus auf das Fahrzeugdach. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt wird der entstandene Schaden auf rund 17.000 Euro geschätzt. Ein Atemalkoholtest war nicht möglich; da der 44-Jährige jedoch offensichtlich stark alkoholisiert war, ordnete die eingeschaltete Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme an, die auf der Wache durchgeführt wurde. Zudem beschlagnahmten die Polizeibeamten den Führerschein des Mannes aus Messel (Landkreis Darmstadt-Dieburg). Dem Mann, der ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt blieb, wird nun unter anderem Gefährdung des Straßenverkehrs vorgeworfen.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte