Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Zehn Jahre Engagement im Dienste der Sicherheit

Zehn Jahre Engagement im Dienste der Sicherheit

Veröffentlicht: 05/02/2021 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Seit nunmehr zehn Jahren ist der 68-jährige Abed Laasri Freiwilliger Polizeihelfer in der Kompass-Kommune Neu-Isenburg. Während dieser Zeit hat er auf seinen Streifengängen durch die Stadt einiges erlebt. "Brenzlige Situationen hat es in all den Jahren aber keine gegeben. Ich habe Neu-Isenburg als sicher und lebenswert kennengelernt", fasst Herr Laasri die vergangenen Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit zusammen.

Mit seiner sympathischen Art ist er weiterhin mit seinen Kolleginnen und Kollegen als Ansprechpartner für mehr Sicherheit in Neu-Isenburg auf Streife. Eigene Wahrnehmungen die öffentliche Sicherheit betreffend oder Bürgerbeschwerden über beispielsweise illegale Müllablagerungen, Lärmbelästigungen oder verbesserungswürdige Verkehrsbeschilderungen konnten so, schnell und unkompliziert, an die Polizeistation oder die Stadt Neu-Isenburg weitergegeben werden. "Der Freiwillige Polizeidienst ist seit 2004 fester Bestandteil der Stadt Neu-Isenburg und hat sich neben der Ordnungspolizei und der Landespolizei als wertvolle Säule in der Sicherheitsarchitektur bewährt", stellen Stefan Schmitt, zuständiger Dezernent und Cornelia Marburger, kommissarische Leiterin des Fachbereichs Sicherheit und Ordnung, fest. "Wir sind sehr dankbar für das Engagement von Menschen wie Abed Laasri, die durch ihre Tätigkeit das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger stärken", so Frau Marburger weiter.

Für sein langjähriges Engagement wurde ihm heute die Jubiläumsurkunde für zehn Jahre Freiwilliger Polizeidienst durch Polizeihauptkommissar Ronald Ehmann, stellvertretender Leiter der Polizeistation Neu-Isenburg überreicht; unterzeichnet von Polizeivizepräsidentin Anja Wetz. "Im Namen des Landes Hessen spreche ich dem Freiwilligen Polizeihelfer Abed Laasri die herzlichsten Glückwünsche sowie meinen Dank und meine Anerkennung für die geleisteten Dienste aus", heißt es darin.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte