Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Zu schnell und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zu schnell und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Veröffentlicht: 25/05/2021 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg / Landesstraße 3117 (fg) Am Samstagvormittag führten Beamte der Polizeistation Neu-Isenburg an der Landesstraße 3117 Geschwindigkeitskontrollen durch. Die Landesstraße ist aufgrund von häufigem Wildwechsel im Messbereich auf eine Geschwindigkeit von 60 Stundenkilometern begrenzt. Gegen 9.40 Uhr überschritt ein 23 Jahre alter Mann aus Maintal in seinem Opel Astra die Begrenzung um 38 Stundenkilometer. Der Opel-Fahrer wurde auf die deutliche Geschwindigkeitsüberschreitung hingewiesen und gebeten, seinen Führerschein vorzuzeigen. Über den Verbleib seiner Fahrerlaubnis konnte oder wollte der 23-Jährige zunächst keine schlüssigen Angaben machen. Nachdem der kontrollierende Polizeibeamte mehrfach nachgefragt hatte, gab der Opel-Fahrer letztlich an, dass er seit 2018 keinen Führerschein mehr besitzen würde. Ein entsprechendes Verfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis kommt nun auf den Maintaler zu, der einen Bekannten anrief, um sich von der Kontrollörtlichkeit abholen zu lassen. Kurze Zeit später überschritt ein grauer Audi die Geschwindigkeitsbegrenzung um 43 Stundenkilometer. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrer um den Abholer des 23-Jährigen handelte. Dieser wurde wohl nicht über den Grund der Polizeikontrolle informiert. Der Audi-Fahrer hat nun mit einem Bußgeld, Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot zu rechnen.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte