Magazin

Spannende Fotoausstellung: Naturschutzgebiete im Kreis Offenbach

von Familien-Blickpunkt.de am 01/11/2018 - 12:10 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

Spannende Fotoausstellung: Naturschutzgebiete im Kreis Offenbach

Landrat Oliver Quilling (rechts) eröffnete zusammen mit dem Hobby-Fotografen und Kommunalpolitiker K

Kreis Offenbach - Im Kreis Offenbach gibt es 33 Naturschutzgebiete, die zusammen rund 1.500 Hektar oder anders gesagt fünf Prozent der Gesamtfläche des Kreises umfassen. Unbestrittenes Ziel ist es, diese ungemein wichtigen Ökosysteme mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt intensiv zu schützen und für kommende Generationen zu erhalten. Das Betreten ist daher nur auf eigens dafür ausgewiesenen Wegen erlaubt. Mancherorts wurden in den Schutzgebieten zudem Aussichts-Plattformen errichtet. Von dort aus kann man die Einzigartigkeit sowie die Schönheit der Biotope mit ihren Moorlandschaften, Heideflächen oder verwunschenen Wäldern gut erkennen und genießen.

Alternativ kann man die Ausstellung „Naturschutzgebiete im Kreis Offenbach“ besuchen, die von Mittwoch, 31. Oktober 2018, bis Freitag, 14. Dezember 2018, im Foyer des Kreishauses in Dietzenbach zu sehen ist. Der Fotograf und Kommunalpolitiker Klaus-Uwe Gerhardt war zu Fuß und mit dem Fahrrad auf Heimat-Safari unterwegs - immer mit der Kamera an seiner Seite.

So erkundete, fotografierte und dokumentierte der leidenschaftliche Hobbyfotograf alle Naturschutzgebiete, die im Kreis Offenbach ausgewiesen sind. Anlass war ein Fotowettbewerb des Online-Lexikons Wikipedia. Dabei sind beeindruckende Bilder entstanden. In Gerhardts Fotozyklus finden sich typische Postkartenmotive, idyllische Landschaftspanoramen aber auch kunstvolle Fotos. Die sehenswerte Sammlung von Aufnahmen der unberührten Natur zeigt, dass der Kreis Offenbach nicht nur als Wirtschafts- und Bildungsstandort punkten kann, sondern auch über eindrucksvolle Landschaften verfügt, die es zu erhalten gilt.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden