Magazin

Fortbildung »Künstlerische Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung«

von Familien-Blickpunkt.de am 19/10/2012 - 16:36 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Fortbildung »Künstlerische Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung«

Kreis Offenbach - Am Samstag, 17. November 2012, bietet die Jugendförderung des Kreises Offenbach für interessierte haupt- und ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige im Haus des Lebenslangen Lernens in Dreieich-Sprendlingen eine Fortbildung zum Thema „Vom Upcycling bis zu Urban Gardening - Künstlerische Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (kurz: BNE)", an. Das eintägige Seminar gibt einen Einstieg in das Arbeitsfeld Kunst und BNE und soll Jugendleiterinnen und Jugendleiter sowie Pädagoginnen und Pädagogen anregen, das Thema in ihren Gruppen zu behandeln.

Wer mit dem Thema "Nachhaltigkeit" in der offenen Kinder- und Jugendarbeit arbeiten möchte, sucht nach Ansätzen, die einen leichten und erlebbaren Zugang ermöglichen. Wichtige Stichworte dabei sind: Ganzheitliches Lernen, Partizipation, Vielfalt der Blickwinkel und kultureller Wandel. Künstlerische Herangehensweisen können den Zugang zu Nachhaltigkeitsthemen durch emotionale und kreative Lernformen ergänzen. Sie bieten eine Chance, Jugendlichen und Kindern attraktive Zugänge zu ermöglichen und sie durch sinnliche Erfahrungen zu einem Handeln, Umdenken und Neugestalten zu motivieren.

Im ersten Teil wird das Konzept Bildung für nachhaltige Entwicklung vorgestellt. Der zweite Teil widmet sich ausgewählten Praxisbeispielen: Was können wir tun, um kreativ auf unseren verschwenderischen Konsum hinzuweisen? Welche Ressourcen werden beispielsweise für die Herstellung eines T-Shirts verbraucht und welche Alternativen - Stichwort Upcycling - gibt es? Im dritten Teil bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, sich selbst kreativ zu erproben.

Teilnehmen können haupt- und ehrenamtlich in der Jugendarbeit Tätige. Das Seminar findet im Haus des Lebenslangen Lernens, Raum 2.006 und 2.008, Frankfurter Straße 160 bis 166 in Dreieich-Sprendlingen, von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Anmeldeschluss ist am 9. November 2012.

Weitere Informationen sind beim Kreis Offenbach - Kreisjugendförderung - Antje Grimberg, Telefon 06074/8180-3229 oder per E-Mail [email protected] erhältlich. Anmeldungen sind zu richten an Sabine Fischer, Telefon 06074/8180-3224 oder per E-Mail an [email protected]

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden