Magazin

Impfzentrum im Kreis Offenbach ist startklar

von Familien-Blickpunkt.de am 17/12/2020 - 16:06 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Impfzentrum im Kreis Offenbach ist startklar

1.800 Impfungen pro Tag geplant

Kreis Offenbach - In den vergangenen Tagen herrschte auf dem Campusgelände in Heusenstamm Hochbetrieb. Innerhalb einer Woche entstand auf dem Parkplatz das Impfzentrum für den Kreis Offenbach. Mit der Firma Ecolog Deutschland GmbH konnte ein renommierter Dienstleister, der sich vom Aufbau über den Betrieb bis hin zum Abbau um alles kümmert, gefunden werden. Das Impfzentrum ist zunächst für 250 Tage beauftragt.

„Das Impfzentrum ist startklar“, sagt Landrat Oliver Quilling bei einem Vor-Ort-Termin am Dienstag. „Unser Anspruch an den Standort ist ein guter Anschluss an den Öffentlichen Personennahverkehr, eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen sowie eine zentrale Lage im Kreisgebiet. Außerdem wollten wir unter keinen Umständen Bürgerhäuser, Sporthallen oder ähnlich öffentliche Gebäude belegen. Wenn das öffentliche Leben wieder hochfährt, könnten diese sonst lange nicht genutzt werden. All diese Kriterien erfüllt der Standort in der Jahnstraße in Heusenstamm. Der dritte wichtige Punkt und aus unserer Sicht der limitierende Faktor ist das Personal für den Betrieb. Weder unser Gesundheitsamt kann dies zusätzlich leisten noch die ehrenamtlichen Organisationen im Kreis. Deswegen haben wir einen externen Dienstleister beauftragt.“

Neben dem Betrieb des Impfzentrums in Heusenstamm, wo 22 sogenannte Impfplätze eingerichtet sind, übernimmt die Firma Ecolog auch die Impfung der Bewohnerinnen und Bewohner von Altenheimen mit mobilen Teams. Es ist vorgesehen, dass täglich 1.800 Impfungen durchgeführt werden. Das Impfzentrum wird an sieben Tagen in der Woche, jeweils in der Zeit von 7:00 bis 22:00 Uhr, geöffnet sein. Zu erreichen ist das Impfzentrum mit dem Auto über die Zufahrt Wurzelschneise. Die ÖPNV-Haltestelle Bahnhof Heusenstamm mit den Linien S2, X19, OF-30 und OF-96 ist fußläufig etwa fünf Minuten entfernt. Für die Terminvereinbarung via Onlineportal und Hotline ist das Land Hessen verantwortlich. Details werden noch bekanntgegeben.

Weitere Informationen zum Impfzentrum können im Internet unter www.kreis-offenbach.de/impfzentrum abgerufen werden. Die Informationen werden sukzessive ergänzt.

Foto: Landrat Oliver Quilling (von links) und der Fachdienstleiter des Gefahrenabwehr- und Gesundheitszentrums, Dr. hc. Ralf Ackermann, machten zusammen mit Dr. Thomas Liedke, dem Medizinischen Leiter von Ecolog, einen Rundgang durchs fertiggestellte Impfzentrum.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden