Magazin

Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes zieht ins Rathaus Ober-Roden

von Familien-Blickpunkt.de am 29/05/2015 - 09:31 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes zieht ins Rathaus Ober-Roden

Kreis Offenbach - Die Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Kreises Offenbach findet ab Juni im Rathaus in Rödermark - Ober-Roden, Dieburger Straße 13 – 17, 3. Stock, Raum 300 statt. Alle 14 Tage in den geraden Kalenderwochen können Bürgerinnen und Bürger der Städte Rödermark und Rodgau Termine vereinbaren.

Die erste Sprechstunde ist am Mittwoch, 10. Juni 2015 von 14:00 bis 16:00 Uhr. Terminvereinbarungen sind telefonisch unter 06074/8180-63792 möglich. Ansprechpartnerin ist die Diplom-Sozialarbeiterin M.A. Dorothee Eitel.

Große Lebenskrisen, verändertes Verhalten und psychische Erkrankung können einen selbst, Partner, Kinder oder Nachbarn ratlos, manchmal auch hilflos machen. Der Kreis Offenbach bietet durch den Sozialpsychiatrischen Dienst den erwachsenen Einwohnerinnen und Einwohnern in diesen Situationen Unterstützung an. In vertraulichen Gesprächen kann gemeinsam der Blick auf die Situation gerichtet, Last abgelegt, Verwirrtes geklärt, eine andere Haltung geübt und erste Schritte entschieden werden. Vermittlungen und kurz- oder langfristige Begleitungen folgen dann häufig.

Das Beratungsangebot ist kostenfrei und die Anmeldezeiten sind kurz. Einzige Bedingung ist, dass die betroffene Person mindestens 18 Jahre alt sein muss.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden