Magazin

Start frei für die Übergangslösung der Rettungswache in Obertshausen

von Familien-Blickpunkt.de am 12/08/2015 - 10:46 |

Themenfelder: Leben und Gesellschaft

Start frei für die Übergangslösung der Rettungswache in Obertshausen

Kreis Offenbach - Für die Rettungswache in Obertshausen, die sich derzeit in einem Gebäude der MAINGAU Energie GmbH an der Ringstraße befindet, ist eine Übergangslösung gefunden. „Wir mussten diese Entscheidung treffen“, so Landrat Oliver Quilling, „weil in dem bestehenden Gebäude umfangreiche Sanierungsarbeiten erforderlich sind und das Gebäude in dieser Zeit nicht genutzt werden kann.“

Für vier Jahre findet die Rettungswache nun ein vorübergehendes Zuhause in insgesamt sieben Containern, die für 1.650 Euro im Monat angemietet werden. So ist der reibungslose Betriebsablauf zu gewährleistet. Alle Alternativen wurden gründlich überprüft, die Container am Standort haben sich als praktikabelste Lösung erwiesen. Auf circa 120 Quadratmetern können künftig 17 Personen im Schichtdienst mit zwei Einsatzfahrzeugen ihren Dienst versehen.

Wenn der Gebäudeumbau erfolgt ist, wird die Rettungswache dann ihren endgültigen Platz dort in der unteren Etage finden.

„Rettungswachen sind“, so Landrat Oliver Quilling abschließend, „wichtige Bausteine in einem Versorgungsnetzwerk, das für unsere Bürgerinnen und Bürger im Notfall schnellstmögliche Hilfe garantiert.“

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden