Kultursommer am Schloss 2019

» Abendveranstaltungen
» Kultur
»» Bühnenkunst
»» Konzert
»» Kultur für die Großen
»» Kultur für die Kleinen

Übersicht

Datum: 22/06/2019 - 14/07/2019

Standort: Sparkassen-Bühne am Schloss

Im Herrngarten 1 (Sitzplätze überdacht) Heusenstamm, Hessen 63150

Anfahrtsinformationen erhalten »

Kontaktdaten

Website: http://www.heusenstamm.de

Beschreibung

Alle Jahre wieder hält der Kultursommer am Schloss (Link auf Sonderseite mit allen Details und Ticket-Links - Freischaltung am 8. Mai) in Heusenstamm Einzug. Die feine, städtische Veranstaltungsreihe ist immer etwas ganz Besonderes und Eigenes. Vor allem der Mix von populären und überregional bekannten Künstlern und ganz viel Lokalkolorit - repräsentiert durch ortsansässige Vereine und Gruppen - macht den speziellen Zauber in Heusenstamm aus.

In diesem Jahr findet er von Samstag, 22. Juni, bis Sonntag, 14. Juli, statt, und es stehen insgesamt 21 Veranstaltungen an verschiedensten Veranstaltungsorten auf dem Programm.

Samstag, 22. Juni, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 10 Euro: „Der Bembel-Baron“ – Musiktheater mit der Konkordia (170-jähriges Jubiläum)
Anlässlich des 170-jährigen Jubiläums der Konkordia gibt es ein besonderes Musiktheater aus der Feder von Thomas Hartmann, das sich ganz der Konkordia-Geschichte widmet.

Sonntag, 23. Juni, 11 Uhr, Hinteres Schlösschen, Eintritt frei: Sommerkonzert der Musikschule Heusenstamm
Seit vielen Jahren sind die qualitativ hochwertigen Musikschulkonzerte ein etablierter Bestandteil des Kulturprogramms.

Sonntag, 23. Juni, 19.30 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 12 Euro: „Die Familie, die 90 Jahre am Tisch saß und sich Nichts und Alles änderte“ – Theater mit dem Eva Zeidler Ensemble
In diesem Jahr präsentiert das Eva Zeidler Ensemble gemeinsam mit dem Heimat- und Geschichtsverein Heusenstamm e. V. ein Theaterstück mit musikalischer Begleitung. Es geht um eine Familienchronik im Zeitraffer an den Stationen deutscher Geschichte des 20. Jahrhundert, begleitet durch eine musikalische Zeitreise.

Montag, 24. Juni, 20 Uhr, Hinteres Schlösschen, VVK 15 Euro: „Bedeckt mich mit Blumen ….“ – Musik mit Britta Stallmeister (Sopran), Ruth Zetzsche (Alt) und Werner Fürst (Klavier)
Dieser Abend steht ganz im Zeichen der Romantik: Duette von Mendelssohn, Schumann und Brahms. Zweistimmige Lieder für Sopran und Alt mit Klavierbegleitung bilden den Kern des Programms.

Dienstag, 25. Juni, 19.30 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 7 Euro: „Play it Again, Sam“ – Komödie mit My Theatre
„Play it Again, Sam“ hat alles, was eine Woody-Allen-Komödie braucht: Schräge Typen, schrullige Verwicklungen und fies-feine Gesellschaftskritik. My Theatre at its best (natürlich auf Englisch).

Mittwoch, 26. Juni, 20 Uhr, Alte Schule Rembrücken, VVK 8 Euro: Lesung „Piccola Sicilia“ mit Daniel Speck
Der Autor von „Bella Germania“ (85 Wochen auf der SPIEGEL-Bestsellerliste) liest in der Alten Schule aus seinem zweiten Roman „Piccola Sicilia“. Inspiriert von einer wahren Geschichte geht es um drei Frauen aus drei Kulturen und eine Liebe in Sizilien, die alle Grenzen überwindet.

Donnerstag, 27. Juni, 19.30 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 7 Euro: Rock mit „Ozaka Bondage & Bird’s View“
Laut und hart wird es an diesem Abend, wenn Ozaka Bondage und Bird’s View richtig losrocken. Ein ultimativer Kick für alle, die den Groove von richtigen Rockbands brauchen. Auch wenn Sie Tanz-Power entfesseln, bleiben die Frankfurter und Heusenstammer/Rodgauer Jungs ihren eigenen musikalischen Wurzeln, dem Indierock und der elektronischen Musik, treu.

Freitag, 28. Juni, 19.30 Uhr, Bahnhofsplatz (bei schlechtem Wetter: Bannturm), Eintritt frei: „Orchestra meets Band“ – Konzert des TSV Blasorchesters und Musikern der Groove Agents
110 Jahre jung wird das Blasorchester in diesem Jahr. Gemeinsam mit Musikern der Groove Agents wird das ein ganz besonderes Open-Air-Konzertvergnügen.

Samstag, 29. Juni, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 17 bzw. 19 Euro: „Jeder Moment ist Magie“ von und mit Christian Dux
Christian Dux erzählt Geschichten, nimmt die Besucher*innen mit auf eine Entdeckungsreise und berührt ihre Herzen mit faszinierenden Zauberkunststücken.

Sonntag, 30. Juni, 16 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, Eintritt frei: „Hans im Glück“ – Kindertheater/Familiennachmittag am Bannturm
Das Blinklichter Theater spielt das bekannte Märchen von den Gebrüdern Grimm „Hans im Glück“. Das Publikum wird immer wieder in die Handlungen mit einbezogen und erlebt so hautnah, engagiert und witzig die Geschichte von „Hans im Glück“. Für Kinder ab vier Jahren – und natürlich auch andere Menschen.

Dienstag, 2. Juli, 20 Uhr, Hinteres Schlösschen, VVK 9 Euro: „Piano and More“ – Ein Konzertabend mit Wolfgang Löll
In diesem Sommer spielt Wolfgang Löll wieder sehr unterhaltsame, durchweg melodisch geprägte Stücke genialer Frühromantiker wie John Field, Jan Dusik oder Franz Schubert. Dazu wird Löll wie immer eigene Werke und Kompositionen spielen und die Musik des Abends anregend und informativ moderieren.

Mittwoch, 3. Juli, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 15 Euro: Soul-Abend mit Kaye-Ree
Kaye-Ree ist dem großen Publikum spätestens nach ihrem Auftritt in einer der bekanntesten Castingshows aus dem vergangenen Jahr bekannt. Nicht nur als Opening-Act, sondern auch mit ihrer eigenen Musik steht die „deutsche Soul-Queen“ (Zitat Michi Beck) schon ihr halbes Leben auf internationalen Bühnen. An diesem Sommerabend macht sie am Bannturm Station und wird eine gute Mischung aus Soul, Pop, HipHop und Jazz präsentieren.

Donnerstag, 4. Juli, 20 Uhr, Hinteres Schlösschen, VVK 9 Euro: „Themen und Variationen“ – Konzertabend mit Wolfgang Schneider
Der Pianist Wolfgang Schneider hat für dieses Jahr das Thema „Variationen“ gewählt. Es gibt Werke von Brahms, Schubert, Liszt und Bach.

Freitag, 5. Juli, 19 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 6 Euro: „Rudel Sing Sang“ mit Tom Jet (Sängervereinigung)
Zum dritten Mal lädt die Sängervereinigung Heusenstamm 1876 e. V. zum ungezwungenen Singen mit vielen Menschen - ungeprobt und improvisiert – mit ganz viel Spaß und guter Laune beim „Rudel Sing Sang“ mit Tom Jet ein. Gemeinsam singt das Publikum Hits, Gassenhauer und Lieblingslieder, alte und neue Songs. Ein Beamer projiziert die Texte auf eine Leinwand – Noten, Notenblätter, Musik- und Textbücher gibt es nicht.

Samstag, 6. Juli, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 20 Euro: „Letzte Patrone“ – Comedy mit Django Asül
Ausgehend von seinem Mikrokosmos Hengerberg blickt Django Asül auf den Makrokosmos und stellt dabei Fragen vom Hier und Jetzt bis zum Woanders und Früher. Das Resultat? „Letzte Patrone“ ist eine Ansammlung von Streifschüssen – zeitlos, aber aktueller denn je. Das Publikum braucht aber keine kugelsicheren Westen, nur gut trainierte Lachmuskeln.

Sonntag, 7. Juli, 18.30 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 10 Euro: “Die Perle Anna” – Transparentes Theater
Im dem Theaterstück von Marc Camoletti dreht sich alles um die „Perle“ Anna, Haushälterin bei Bernhard und Claire. Als beide Herrschaften weg sind, will Anna einen gemütlichen Abend verbringen. Aber es kommt anders: Claire und Bernhard kommen jeweils mit ihrem/ihrer Geliebten zurück ….

Mittwoch, 10. Juli, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, Eintritt frei – Quizteilnahme 4 Euro: Quizzikowski – Der beliebte Quizabend (Stadtkapelle Heusenstamm)
Welches Achterteam weiß am meisten? In der Pubquiz-Variante der Stadtkapelle treten Teams in sechs Runden gegeneinander an und küren am Ende den Quiz-Champion des Kultursommers 2019! Bis zu acht Personen bilden dabei jeweils ein Team, spielen fünf Fragerunden und erkennen in der finalen Runde zehn kurz angespielte Musiktitel. Die Teilnahme kostet vier Euro pro Person. Zuschauer und Anfeuerer sind natürlich gerne gesehen – hier ist der Eintritt frei. Tisch-Reservierungen und Informationen auf stadtkapelle-heusenstamm.de/quiz/.

Donnerstag, 11. Juli, 20 Uhr, Bannturm, VVK 10 Euro: „Magic Guitar“ – Gitarren-Doppelkonzert mit Patrick Steinbach und Michael Diehl
Patrick Steinbach, Spezialist und Herausgeber irischer Musik, und Michael Diehl, virtuoser Fingerpicker, wechseln sich in diesem Doppelkonzerft nach jeweils circa 15 Minuten ab, so dass das Publikum ein sehr abwechslungsreiches Gitarrenkonzert erlebt. Garniert werden die einzelnen Stücke mit launigen Anekdoten und Infos ihrer Entstehung.

Freitag, 12. Juli, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 6 Euro: „Spanische Nacht am Bannturm“
Olé! Mit musikalischer Unterstützung der Party-Band „Spanish Music Mafia“ steht an diesem Abend alles unter der Sonne Spaniens: Heiße Rhythmen, Flamenco-Tanz, Tapas und Paella, Sangira, usw. Bienvenido a la fiesta.

Samstag, 13. Juli, 20 Uhr, Sparkassen-Bühne am Schloss, VVK 18 Euro: „Die Füenf“ – Musikcomedy A capella
„Die Füenf“ machen spektakuläre Musikcomedy. Sie haben die Lizenz zum Blödeln in gereimter Mission, sind juxgefährlich, uninstrumental und scherzgewaltig. Unnachahmlicher Freestyle von Deutschlands „lustigster A-capella-Band“.

Sonntag, 14. Juli, 19.30 Uhr, Schlossinnenhof, VVK 26 bzw. 21 Euro: Romantische Operngala
Das abwechslungsreiche Programm beinhaltet Melodien aus „Aida“ von Giuseppe Verdi oder aus „La Bohème“ von Giacomo Puccini. Außerdem werden legendäre „Canzoni di Napoli“ (neapolitanische Lieder) eines italienischen Tenors zu hören sein. Neben internationalen Opernsängern*innen sind wieder mit dabei: Die Heusenstammer Geigerin Laura Ochmann, die zu den fünf größten Nachwuchstalenten Deutschlands zählt, die exzellente Mezzosopranistin Lisa Wedekind (ebenfalls aus Heusenstamm) sowie der Opernchor der University of Northern Colorado. Als Orchester wurden wieder die Rhein-Main-Philharmoniker verpflichtet. Die musikalische Leitung hat Professor Hans-Friedrich Härle.

Allgemeine Infos
Der Kartenvorverkauf startet am Mittwoch, 8. Mai, 9.00 Uhr. Die Eintrittskarten für die jeweiligen Veranstaltungen können sowohl online über die Kultursommer-Seite im Internetportal der Stadt Heusenstamm auf heusenstamm.de als auch bei den bekannten Vorverkaufsstellen an der Information im Rathaus, Im Herrngarten 1, bei der Buchhandlung „Das Buch“ in der Frankfurter Straße 30 und in der Stadtbücherei in der Schlossstraße 10 erworben werden (Eintrittskarten zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Der Vorverkauf (online und stationär) endet immer zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung; Karten sind dann nur noch an der Abendkasse erhältlich. Gekaufte Eintrittskarten können grundsätzlich nicht zurückgegeben werden.

Die ausführliche Kultursommer-Programmbroschüre wird am Mittwoch, 8. Mai, an alle Haushalte verteilt.

Fotogalerie

Kultursommer am Schloss 2019

Standort auf der Karte