Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Albert-Schweitzer-Schule öffnet wieder am Montag

Albert-Schweitzer-Schule öffnet wieder am Montag

Veröffentlicht: 15/05/2020 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main

Gute Nachrichten für die Albert-Schweitzer-Schule: Nachdem sechs weitere Schüler und Lehrer am 12. Mai in Quarantäne geschickt werden mussten, stehen seit heute Nachmittag die Ergebnisse der vom Gesundheitsamt organisierten Tests fest – alle Ergebnisse sind negativ. Die Albert-Schweitzer-Schule wird deshalb nach Auskunft der Schulleitung am Montag, 18. Mai, wieder den Unterricht aufnehmen. An diesem Tag starten gemäß dem Plan des Hessischen Kultusministeriums auch die weiteren Jahrgänge an der Schule. Die Schulleitung hatte den Unterricht am 13. Mai vorsorglich ausgesetzt, nachdem zwei Schüler positiv auf das Corona-Virus getestet worden waren. Insgesamt befinden sich zurzeit 34 Schüler und Lehrer der ASS in häuslicher Quarantäne. Sie müssen der Schule bis zum Ablauf der Absonderung fernbleiben.

Schuldezernent Paul-Gerhard Weiß bedankte sich heute für die enge Betreuung der Schule durch das Stadtgesundheitsamt: „Das Gesundheitsamt hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Tests in kurzer Zeit durchgeführt wurden, obwohl die Schüler selbst keine Symptome zeigten.“ Normalerweise testen die Ärzte gemäß den RKI-Empfehlungen nur Menschen mit einer Erkrankung. Weiß weiter: „Für die Schulgemeinde war es natürlich sehr wichtig zu wissen, ob es an der Schule ein Infektionsgeschehen gibt, das möglicherweise noch nicht erkannt worden ist. Heute haben wir die Gewissheit, dass es nur die beiden bekannten Fälle gibt und dass sich die getesteten Kontaktpersonen nicht bei ihren Mitschülern infiziert haben.“ Für den Schuldezernenten ist das Ergebnis auch eine Bestätigung dafür, dass durch konsequentes Abstandhalten während und außerhalb des Unterrichts eine Verbreitung des Virus in Schulen verhindert werden kann. „Diese erfreuliche Nachricht sollte jeden motivieren, Abstand zu halten, denn so kann sich jeder vor einer möglichen Ansteckung schützen. Und dort, wo Abstandhalten vielleicht nicht immer konsequent praktiziert wird, sollte immer eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.“

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte