Magazin

29. Kultursommer Südhessen 2022 - Kein Sommer ohne KUSS

von Familien-Blickpunkt.de am 03/06/2022 - 16:33 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

29. Kultursommer Südhessen 2022 - Kein Sommer ohne KUSS

Kreis Offenbach - Das monatelange Warten auf den Beginn der mit Liebe und Kreativität geplanten Veranstaltungen hat ein Ende: der Kultursommer Südhessen, kurz KUSS wird ab 17. Juni wieder drei Monate lang ein abwechslungsreiches Kulturprogramm in den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, im Odenwaldkreis und in Darmstadt bieten.

Jetzt wurde das umfangreiche Programm des 29. KUSS 2022 mit seinen über 300 Veranstaltungen im Darmstädter Regierungspräsidium vom derzeitigen KUSS-Vorsitzenden, Landrat Christian Engelhardt (Kreis Bergstraße) vorgestellt. Er bedankte sich zudem bei Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid für die Unterstützung durch das Land Hessen und bei der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen für deren finanzielle Hilfe.

„Wir freuen uns sehr, dass die Anzahl der Veranstaltungen des diesjährigen Kultursommers nicht nur das Niveau der „Vor-Pandemie-Zeit“ erreicht, sondern sogar überschritten hat. Für das herausragende Engagement der zahlreichen Veranstalter und Kulturschaffenden sind wir sehr dankbar und freuen uns auf einen bunten Sommer.“, so Landrat Engelhardt.

Bis zum 18. September warten viele Veranstaltungen mit Theater, Artistik, Kabarett, Konzerten, Festivals, Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr auf. Und auch zahlreiche Chorveranstaltungen finden im KUSS wieder ihren Platz, konnten die Chöre doch in den letzten Jahren pandemiebedingt nur wenig ihrer Kunst präsentieren. Ein Sommer ohne all das ist dieses Jahr jedenfalls undenkbar!

Eröffnet wird der Kultursommer am 17. Juni um 19:30 Uhr mit dem Konzert „Sound of Peace – Friede für die Welt“ zum 30. Jubiläum der Museumsstraße Odenwald-Bergstraße e.V. in Michelstadt, gestaltet durch sechs südhessische Chöre. Ein Besuch durch das neugestaltete Stadtmuseum Michelstadt ist im Anschluss an das Konzert nach vorheriger Anmeldung möglich.

Als besondere Juni-Highlights kommen Fortuna Ehrenfeld (24. Juni) und Voodoo Jürgens (25. Juni) nach Lorsch, eines von van Beethovens größten Meisterwerken „Missa Solemnis“ ist am 25. Juni mit einem 170 Personenstarken Chor in Dieburg zu hören und der Jazztrompeter und Bruder von Max Mutzke, Menzel Mutzke, spielt mit seiner Band in Seligenstadt (23. Juni).

Ein weiterer Schwerpunkt im Programm sind Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Neben bekannten Festivals wie dem „Nonstock“ (5. bis 7. August) und „Volk im Schloss“ (26. bis 28. August) finden unter dem Titel „Junger KUSS“ Kinder- und Straßentheater, Konzerte, Workshops un vieles mehr statt, welche das Publikum nicht nur zum „Konsumieren“, sondern auch zum Mitmachen einladen. Highlights sind unter anderem auch das Theaterfestival „Trommer Sommer“ (4. bis 7. August), Zirkusworkshops unter anderem in Groß-Bieberau und verschiedene Poesie- und Literaturworkshops für Jugendliche in Erbach und Darmstadt.

Die „Tage der offenen Ateliers“, die sich bereits seit 25 Jahren großer Beliebtheit erfreuen, werden von Lotto Hessen präsentiert. Am Wochenende des 17. und 18. Septembers können Kulturinteressierte südhessenweit über 80 Ateliers und Galerien kostenfrei besuchen, die Werke der Künstler*innen in Ruhe betrachten, sich mit den Kunstschaffenden vor Ort austauschen und, falls angeboten, an Workshops teilnehmen.

Zum Abschluss des Kultursommers am 17. September, um 20:00 Uhr, fließen fette Beats über in urigen Jodel oder in ein Stammeslied, das an ein afrikanisches Dorffest erinnert - der Schweizer Beatboxer und Klangkünstler Martin O. nimmt das Publikum im Hofgut Reinheim mit auf eine musikalisch-poetische Reise.

„Das ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt der hochkarätigen und spannenden Veranstaltungen, die der KUSS 2022 für alle Kulturfreunde bereithält“, macht der ‚KUSS‘ - Vorstandsvorsitzende und Landrat des Kreises Bergstraße, Christian Engelhardt, deutlich. „Mit der einzigartigen Angebotspalette schafft es der Kultursommer Südhessen die Menschen unserer Region zu verbinden und lockt zudem Bürgerinnen und Bürger aus den Nachbarkreisen an. Der Kultursommer steht für das Lebensgefühl Südhessens. Er verbindet Leichtigkeit und Tiefe, Hochkultur und Comedy, Klosterkonzerte mit einem Rock- Festival. Er verkörpert also Tradition, Zeitgeist, Vielfalt und Kreativität“, betont Engelhardt. „Genau das macht den KUSS und sein Konzept so einmalig!“

Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid dankte allen Beteiligten für deren Engagement und schloss hier neben den Veranstaltern und Förderern auch die Künstler und Organisatoren mit ein. „Ich freue mich sehr, dass der Kultursommer Südhessen in diesem Jahr wieder in der gewohnten Form stattfinden kann. Dem neuen KUSS-Vorsitzenden, Landrat Christian Engelhardt, wünsche ich viele tolle Veranstaltungen mit jeder Menge interessiertem Publikum. Durch unsere enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit seiner Geschäftsführerin weiß ich, dass die Weichen für einen spannenden, künstlerisch wieder sehr breit aufgestellten KUSS 2022 gestellt sind.“

Den Veranstaltungskalender gibt es dieses Jahr nur auf Webseite unter www.kultursommersuedhessen.de. Änderungen am Programm sind vorbehalten – hier informiert der Kultursommer Südhessen e.V. stets aktuell auf seiner Webseite, den Social-Media-Kanälen und in seinem Newsletter. Bei Bedarf sendet die Geschäftsstelle des Kultursommers (Telefon 06151 124630, E-Mail: [email protected]) das ausgedruckte Gesamtprogramm zu.

Quelle: Kultursommer Südhessen e.V.

Foto: Kultursommer Südhessen: Lightpainting Workshop - 29. Juli 2022 in Erbach. © Till Pöhlmann

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden