Magazin

"KUSS 2019": Zahlreiche kulturelle Highlights

von Familien-Blickpunkt.de am 23/05/2019 - 11:52 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

"KUSS 2019": Zahlreiche kulturelle Highlights

Kreis Offenbach - Vom 15. Juni bis zum 22. September 2019 fasziniert der Kultursommer Südhessen mit einer abwechslungsreichen Mischung aus klassischer Musik, Jazz, Rock und Pop, Theateraufführungen, Ausstellungen, Lesungen oder spezielle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche. Ab sofort ist das neue Programmheft erhältlich. Die Veranstaltungen erstrecken sich wie gewohnt über die Landkreise Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, den Odenwaldkreis sowie die Wissenschaftsstadt Darmstadt. Den Auftakt des KUSS 2019 macht eine Aufführung der Büchner Bühne Riedstadt. Auf der Burg Frankenstein bei Mühltal wird eine Persiflage von Richard Wagners Ring der Nibelungen aufgeführt. Titel der komischen Oper: „Die Niebelungen - Ein Ring sie alle zu knechten“.

„Im Kreis Offenbach finden im Rahmen des Kultursommers Südhessen erneut hochkarätige und spannende Veranstaltungen und Konzerte statt“, betont Landrat Oliver Quilling. Ein absolutes Highlight sind dabei die beiden Konzerte in Schloss Wolfsgarten. Am Freitag, 30. August, um 19:00 Uhr gastiert die hr-Bigband mit der Jazz-Sängerin Viktorija Gečytė auf der Open-Air-Bühne vor dem Jagdschloss. Am Samstag, 31. August, spielt die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg unter dem Motto „Russische Nacht - eine Opern- und Operettengala“ im romantischen Parkambiente des Schlosses nahe Langen auf. Begleitet wird das renommierte Orchester von zwei nicht minderbekannten Solisten: Diana Petrova Darnea und Gunther Emmerlich. Das Konzert beginnt ebenfalls um 19:00 Uhr. Diana Petrova Darnea ist auf bekannten Konzertbühnen wie der Essener Philharmonie, der Tonhalle Zürich, der St. Petersburger Philharmonie und der „Monschau Klassik Openair“ zu hören. Gunther Emmerlich war 20 Jahre festes Ensemblemitglied der Semperoper Dresden, wo er als Bass große Erfolge feiern konnte. Er ist zudem Moderator von beliebten Fernsehsendungen verschiedener Genres und hat bisher über ein Dutzend CDs verschiedener musikalischer Richtungen veröffentlicht. Tickets zu beiden Konzerten sind in den Bürgerhäusern Dreieich, Fichtestraße 50, Telefon 06103 60000 sowie im Bürgerbüro des Kreises Offenbach, Werner-Hilpert-Straße 1 in Dietzenbach, Telefon 06074 8180-0 oder online unter www.frankfurtticket.de erhältlich.

Ebenfalls für magische Momente sorgt am Samstag, 29. Juni, um 20:00 Uhr der Zauberer Christian Dux. Auf der Bühne vor Schloss Heusenstamm nimmt er sein Publikum mit auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Magie. Weitere Informationen gibt es bei der Stadt Heusenstamm, Telefon 06104 607-1123 oder E-Mail [email protected]

Teil des Kultursommers 2019 ist einmal mehr das „Kleine Streicherfestival“ der Seligenstädter Klosterkonzerte. Vom 26. bis 28. Juni können Liebhaber der klassischen Musik im Kreuzgang der ehemaligen Benediktinerabtei beziehungsweise in der Basilika ein ausgesuchtes Kammermusikprogramm genießen. Das Besondere dabei ist, dass die teilnehmenden Musiker nicht ausschließlich getrennt, nach- oder nebeneinander auftreten, sondern vielmehr auch miteinander musizieren und zwar in unterschiedlichen Besetzungen. Künstlerischer Gastgeber ist seit 1998 das Münchner Henschel-Quartett. Es lädt jeweils Kollegen ein. Gäste in diesem Jahr sind Emiko Tadenuma am Klavier, Maria Angelica Perez Martin an der Viola, Elisa Gummer an der Violine sowie Takuro Okada am Violoncello. Karten sind erhältlich, Telefon 06182 25323 oder E-Mail [email protected]

Freunde des Jazz sollten sich Freitag, 21. Juni, in ihrem Kalender vormerken. Ab 20:00 Uhr trifft im Jazzclub Rödermark, der in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert, Kuba auf Klassik und Jazz. Es spielen 1.000 Perla mit Cary Cuellar und Vitaly Baran. Am Samstag, 7. September, wiederum kommen The Toughest Tenors in den Jazzkeller in der Friedrich-Ebert-Straße. Das Berliner Jazzquintett belebt ab 20:00 Uhr die Tradition der großen Tenor-Saxofonisten der 50er und 60er Jahre des letzten Jahrhunderts wieder. Am Samstag, 21. September, ab 20:00 Uhr schließlich spielen Simon Holliday & His Rhythm im Jazzclub „A Tribute to Fats Waller“. Die Musiker bringen dabei die Songs des legendären Jazz-Komponisten und Sängers so authentisch wie kaum eine andere Formation in die Herzen und Ohren der Zuhörer. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 06074 99892 oder www.jazzclub-roedermark.de.

Ihr 25-jähriges Bestehen feiert 2019 die Maximal-Kulturinitiative in Rodgau und veranstaltet aus diesem Anlass im Rahmen des Kultursommers Südhessen am Samstag, 10. August, ab 15:00 Uhr ein Sommer-Open-Air-Konzert nahe der „Wasserschlange“ im Rodau-Park von Rodgau-Jügesheim. Mit dabei: die Rodgau Jazz Bigband, Miss Zippy, Newcomer, Platt Schwitz & Biers sowie Sumner’s Tales. Weitere Informationen sind unter www.maximal-rodgau.de abzurufen.

Am Freitag, 13. September, um 19:00 Uhr heißt es dann im Kreistagssitzungssaal des Kreishauses in Dietzenbach erneut „Konzert Chor³“. Das Publikum darf sich dann auf ein abwechslungsreiches Chorkonzert mit dem Männerchor Germania Seligenstadt, dem Chor pro:ton Concordia Offenbach-Bieber sowie der Formation Sing TONic des Liederkranz Klein-Welzheim freuen. Mitsingen ist dabei selbstverständlich erwünscht. Der Eintritt ist frei. Allerdings wird um Anmeldung unter [email protected] gebeten.

Ein weiterer Höhepunkt des Kultursommers: Am Samstag, 21. September, und Sonntag, 22. September, sind rund 100 Ateliers in den fünf südhessischen Landkreisen und in der Wissenschaftsstadt Darmstadt geöffnet. Kunstinteressierte haben die Gelegenheit, vor Ort ausgestellte Werke zu betrachten, den Künstlern beim Arbeiten über die Schulter zu schauen, in angenehmer Atmosphäre Fragen zu stellen, Interessen zu vertiefen und sich zum Teil selbst künstlerisch zu betätigen. Zu sehen gibt es eine Palette der unterschiedlichsten Techniken und Objekte: Malerei, Zeichnung, Graphik, Radierung, Kalligrafie, Plastik, Skulptur, Keramik, Stein, Collage, Mosaik, Glas, Holzschnitt, Druck, Fotografie, Schmuck oder Textilkunst. Als Begleitprogramm bieten einige der Künstler Vorführungen und Musik an. Alle Öffnungszeiten der Ateliers sowie Anschriften und detaillierte Informationen sind im Programmheft zu finden.

Die Programmhefte zum Kultursommer Südhessen 2019 liegen im Kreishaus in Dietzenbach und den örtlichen Kulturämtern aus.

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden