Magazin

Landrat begrüßt neue Azubis

von Familien-Blickpunkt.de am 11/08/2011 - 10:10 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Landrat begrüßt neue Azubis

Kreis Offenbach - Mit Beginn des neuen Schuljahres haben neun junge Leute ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten in der Kreisverwaltung begonnen. Am 01. Oktober folgt ein Studierender an der Berufsakademie Rhein-Main. Landrat Oliver Quilling begrüßte die Nachwuchskräfte im Kreishaus in Dietzenbach.

„Seit 01. August absolvieren die jungen Leute die Einführungstage in unserem Hause", erklärt Quilling. „Auch der Student der Berufsakademie ist bereits in diesen Tagen mit von der Partie. Vor den Nachwuchskräften liegt eine dreijährige Ausbildung. Die Theorie werden die Auszubildenden zu Verwaltungsfachangestellten an der Georg-Kerschensteiner-Schule in Obertshausen und der angehende Bachelor of Arts (Business Administration) an der Berufsakademie Rhein-Main in Rödermark erlernen. An den einzelnen Ausbildungsstationen innerhalb der Verwaltung werden die Nachwuchskräfte lernen, wie der Verwaltungsalltag abläuft."

Zu Verwaltungsfachangestellten werden ausgebildet: Hanane Amjahid aus Dietzenbach, Sandro Cagigas Lopez aus Hainburg, Laura Geidel aus Neu-Isenburg, Sanja Mitrovic aus Dietzenbach, Katharina Nasewitsch aus Limburg, Nico Peters aus Hainburg, Katja Pfeuffer aus Seligenstadt, Carolin Willnauer aus Neu-Isenburg und Bastian Wobst aus Egelsbach.

Im Oktober folgt Matthias Dieckhöfer aus Offenbach als Studierender an der Berufsakademie.

„Insgesamt durchlaufen dann in diesem Jahr 31 junge Menschen ihre Berufsausbildung bei uns", freut sich Landrat Oliver Quilling. „Wir – als Kreis Offenbach – sind uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und haben uns trotz unserer derzeit schwierigen Finanzsituation entschieden, erneut jungen Menschen einen Ausbildungsplatz zu bieten und damit eine fundierte Berufsausbildung zu ermöglichen."

Familien Blickpunkt



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden