Magazin

Lust digitale Ideen umzusetzen?

von Familien-Blickpunkt.de am 15/04/2021 - 14:58 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Lust digitale Ideen umzusetzen?

Pro Arbeit sucht Menschen ab 55 für das Projekt DIGITOL

Kreis Offenbach - Für die Digital Social Academy, einem Trainingsprogramm zu digitaler Kompetenz und dem Umgang mit online Desinformation („Fake News“), sucht die Pro Arbeit- Kreis Offenbach – AöR Personen über 55 Jahre, die sich für Digitalisierung, Soziale Medien, Fake News und alles was sich so in der online-Welt abspielt? In dem Projekt erfahren die Teilnehmenden, wie „Fake News“ entstehen, wie sie sich verbreiten, und wie mit dieser Herausforderung umgegangen werden kann. Die digitale Kompetenz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gestärkt und Informationen über die Sicherheit im Netz vermittelt. Somit wird der Umgang mit Online Diensten wie beispielsweise WhatsApp, Instagram und die Nutzung von Software für Online-Konferenzen sicherer. Das Projekt bietet die Chance, ganz entspannt etwas Neues auszuprobieren und am gesellschaftlichen Leben in der Online-Welt teilzunehmen.

Das Programm wird von jungen „Digitalen Botschaftern“ durchgeführt, die sich darauf freuen, ihr neu erworbenes Wissen weiterzugeben und mit den Teilnehmenden über die aktuellen Herausforderungen der digitalen Welt zu diskutieren. Die jungen Menschen im Alter von 18 bis 25 Jahre werden seit Dezember 2020 durch ein Training zu Medienkompetenz und Schulungsmethoden auf die Gestaltung und Umsetzung der Veranstaltungsreihe vorbereitet.

Ziel ist es, gemeinsam Aktionen und Projekte durchzuführen. Die Themen können dabei frei gewählt werden, um die Öffentlichkeit im Kreis Offenbach zu informieren. Die Ideen können bereits während der Schulung entwickelt werden und sollen von September bis Dezember 2021 umgesetzt werden. DIGITOL unterstützt die Ideen und Projekte mit einem eigenen Budget, um deren Umsetzung möglich zu machen.

Die Veranstaltungen werden von Juni bis August voraussichtlich online stattfinden. Eine erste Veranstaltung zum Kennenlernen und zur technischen Vorbereitung ist bereits ab Mai geplant. Weitere Informationen sowie einen Link zur Anmeldung sind auf der Website der Pro Arbeit unter https://digitol.eu/de/ abzurufen. Regelmäßige Updates zum Projekt gibt es auch auf den Social Media-Kanälen unter https://www.facebook.com/proarbeit.epm/ und https://www.instagram.com/proarbeit_epm/. Interessierte können mittwochs bis freitags, jeweils von 9:00 bis 14:30 Uhr, die beiden lokalen Projektmitarbeiter, Herr Pötz, Telefon 06074 8058-577, und Herr Ayobi Telefon 06074 8058-571 oder jederzeit per E-Mail an [email protected] kontaktieren.

Die Pro Arbeit- Kreis Offenbach – AöR, führt seit Januar 2020 das europäische Projekt DIGITOL durch. Das Projekt thematisiert die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen rund um das Thema Desinformation und „Fake News“ im Internet und in den sozialen Medien.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden