Magazin

Regionalpark feiert seine Routen

von Familien-Blickpunkt.de am 29/08/2018 - 11:18 |

Themenfelder: Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

Regionalpark feiert seine Routen

Am ersten Sonntag im September wird gefeiert. Bei den Festen entlang der Regionalpark Routen gibt es allerlei zu entdecken. Die einzelnen Stationen sind dabei vielfältig und unterschiedlich – sie spiegeln die verschiedenen Landschaften wider.

Kreis Offenbach - Im Herbst, wenn die heißen Tage allmählich vorüber sind, die Abende kürzer und kühler werden, beginnt im Regionalpark die Zeit der Feste. Nach dem Erfolg des Regionalpark Rundroutenfests, das in den vergangenen sieben Jahren so erfolgreich gefeiert wurde, erwartet die Besucher in diesem Jahr ein verändertes Konzept: Der Regionalpark RheinMain feiert nicht mehr entlang der gesamten 190 Kilometer langen Strecke, sondern rückt einzelne Streckenabschnitte in den Mittelpunkt des Geschehens. So finden in diesem Jahr drei große Routenfeste statt - am Taunushang, der Hohen Straße und rund um das Regionalpark Portal Wetterpark Offenbach.

„Das Ziel dieser Feste ist es, die Region zu vernetzen sowie die Menschen, die hier leben, und Besucher zusammenzubringen“, erläutert die Aufsichtsratsvorsitzende der Regionalpark Ballungsraum RheinMain GmbH, Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger. „Wir laden ein, die Besonderheiten der Landschaften im Rhein-Main-Gebiet zu entdecken.“

„Erleben Sie, was Landwirte, Kommunen, Vereine und die Regionalpark Gesellschaften entlang der verschiedenen Streckenabschnitte gemeinschaftlich auf die Beine gestellt haben. Lernen Sie Neues kennen, genießen Sie andere Aussichten und erfahren Sie dabei viel Wissenswertes über unsere Region“, wirbt Claudia Jäger.

Auf den einzelnen Streckenabschnitten wird es viele spannende Stationen geben. Es sind Orte zum Entschleunigen, aber auch zum Spielen und zum neu Entdecken:

„Willkommen „Midde im Feld“ heißt es beim Regionalpark Routenfest am Taunushang

Ob radfahrend, wandernd, spazierengehend oder picknickend – die Regionalpark Rundroute am Taunushang verbindet viele eindrucksvolle Ausblicke, stimmungsvolle Orte und bietet überraschende Perspektiven. Zwischen Sulzbach und Bad Homburg wird es am Sonntag, 2. September 2018, ein buntes Treiben rund um das Thema Landwirtschaft geben. Die Akteure haben sich ein abwechslungsreiches Programm überlegt. Es gibt Planwagenfahrten, Führungen und Besichtigungen. Bauernhofcafés und Ausflugslokale laden zum Rasten und Schlemmen ein. Folgen Sie einfach den Kilometermarken und entspannen Sie auf einem Regionalpark Sitzkiesel oder an einer unserer Feststationen.

„Regionalpark Hohe Straße Fest“

Viele Mitstreiter gibt es auch wieder beim „Regionalpark Hohe Straße Fest“, das ebenfalls am ersten Sonntag im September gefeiert wird – hier bereits zum 14. Mal. Genießen Sie von Frankfurt-Bergen bis Diebach am Haag die einzigartige Fernsicht auf Wetterau, Spessart und Odenwald und das volle Programm: Selbstgebrautes an der Kleinen Lohe in Niederdorfelden, geselliges Zusammensein am Wartbaum, Freilandschach am Galgenberg, Flugvorführungen auf den Modellflugplätzen und viele weitere Attraktionen. Vereine, Gastronomen, Freizeit- und Kultureinrichtungen haben sich auch hier ein abwechslungsreiches Programm überlegt.

Regionalpark Familienfest am Wetterpark Offenbach

Falls Sie es lieber etwas gemütlich angehen, dann sind Sie eingeladen zum Regionalpark Familienfest am Wetterpark Offenbach. Auf dem Offenbacher Buchhügel trifft sich an diesem ersten Sonntag im September Groß und Klein. Die Wetterexperten bieten Führungen durch den Wetterpark und haben spannende Experimente vorbereitet. Es gibt Live-Musik; daneben ist der Physikalische Verein mit seinem Sonnenteleskop ebenso vertreten wie die Siedlergemeinschaft Tempelsee mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. In der benachbarten Kinder- und Jugendfarm gibt es ein Kindermitmachtheater sowie eine Schatzsuche im Heuhaufen.

Unsere Regionalpark Gästeführer sind an diesem Tag für Sie bei den verschiedenen Festen vor Ort und informieren Sie über Ausflugsmöglichkeiten und Erlebnispunkte entlang der Strecke. Das Festprogramm, die Regionalparkrouten, die Streckenabschnitte und weitere Informationen finden Sie unter: www.regionalpark-rheinmain.de

Der Regionalpark RheinMain

Die Rhein-Main-Region zählt als dicht besiedelte und wirtschaftsstarke Region zu den drei größten Metropolregionen Deutschlands und ist dennoch überraschend grün. Felder, Wiesen und Wälder reichen bis weit in den Kern des Ballungsraums und bieten den Bewohnern der Region ein Erholungsangebot direkt vor ihrer Haustür. Damit dies so bleibt, werden die für unsere Lebensqualität so wichtigen Landschaftsräume im Regionalpark RheinMain verbunden und so für den Besucher erlebbar gemacht. Bis heute sind bereits über 300 Regionalparkprojekte als attraktive Ausflugsziele entstanden. Streuobstwiesen, Feuchtbiotope, Kunstwerke und historische Zeugnisse, aber auch Aussichtspunkte und Spielangebote eröffnen immer wieder neue Perspektiven auf die umgebende Landschaft. Ein 550 km langes ausgeschildertes Routennetz verbindet sie miteinander und bietet abwechslungsreiche Ausflüge.

Quelle: Regionalpark Ballungsraum RheinMain GmbH

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden