Magazin

Sportwegweiser für Menschen mit Handicap

von Familien-Blickpunkt.de am 20/07/2017 - 10:52 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Freizeitgestaltung, Leben und Gesellschaft

Sportwegweiser für Menschen mit Handicap

Kreis Offenbach - Die Sportvereine des Kreises Offenbach sind in Sachen Integration von Menschen mit einem Handicap Vorreiter und haben schon eine Vielzahl an entsprechenden Angeboten ins Leben gerufen oder bestehende Angebote für Menschen mit einer Behinderung geöffnet. Der Kreis Offenbach gibt daher jetzt eine neue Auflage seines Sportwegweisers für Menschen mit einem Handicap heraus. Der Flyer stellt Möglichkeiten des Behindertensports im Kreis sowie Rehabilitationsmaßnahmen vor. Das Repertoire reicht von Judo für körperlich und geistig behinderte Menschen, über Koronarsport bis hin zu inklusivem Rudern oder Sportangeboten während der Krebsnachsorge. Übersichtlich werden der anbietende Verein, die Sportart, die Zielgruppe und der direkte Kontakt aufgeführt. Ziel ist es, Menschen mit einem Handicap den Schritt in einen Verein zu erleichtern. „Dem Vereinssport kommt eine wichtige gesellschaftliche Rolle bei der Inklusion von Menschen mit einer Behinderung zu“, betont Landrat Oliver Quilling. „Im Verein finden Kontakte auf Augenhöhe statt. Die Menschen mit einem Handicap sind schnell Teil einer Gruppe, finden so Anschluss und Selbstbestätigung.“

Das Sportangebot im Flyer gibt die Rückmeldungen der Vereine auf eine aktuelle Abfrage der Sportförderung des Kreises wieder und wird in der Onlineversion stetig erweitert. Vereine sind deshalb weiterhin gebeten, ihre Angebote an die Sportförderung zu melden. Der Sportwegweiser steht auf der Homepage des Kreises Offenbach unter www.kreis-offenbach.de/sport zum Download bereit. Er kann aber auch per Mail an [email protected] oder per Telefon 06103 3131-1135 kostenlos angefordert werden.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden