Magazin

Stiftung »Miteinander Leben« ermöglicht Jugendfreizeit im Kloster Bernried

von Familien-Blickpunkt.de am 21/06/2019 - 11:05 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Stiftung »Miteinander Leben« ermöglicht Jugendfreizeit im Kloster Bernried

Kreis Offenbach - Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, Stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Stiftung „Miteinander Leben“, hat am Montag in Obertshausen einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Vertreter des Vereins „Interkulturelle Bildung und Beratung e.V. Obertshausen“ überreicht. Das Geld fließt in eine vom Verein organisierte Jugendfreizeit für Mädchen im Kloster Bernried.

Der Verein „Interkulturelle Bildung und Beratung e.V. Obertshausen“ macht sich seit Jahren für das friedliche Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Religionen stark. Dabei haben die Verantwortlichen eine Gruppe von Jugendlichen ausgemacht, die bei sozialen Projekten kaum Beachtung findet: die Kinder von erwerbstätigen EU-Bürgern - und hier vor allem Mädchen.

„In den Integrationskursen für Erwachsene hat der Antragsteller die Erfahrung gemacht, dass vor allem EU-Bürger unter dem doppelten Druck stehen, für ihr Einkommen zu sorgen und zugleich möglichst schnell Deutsch zu lernen. Für die Kinder bleibt da oft wenig Zeit und Energie. Dabei haben auch sie einiges zu verkraften: das Heimweh, den Verlust der vertrauten Umgebung, der Großeltern sowie des alten Freundeskreises. Da diese Familien aber keine Sozialleistungen erhalten, stehen ihnen auch keine Vergünstigungen, wie etwa der Kulturpass, zur Verfügung. Auch bei vielen Programmen für Jugendliche fallen diese Mädchen durch das Raster, weil sie in ihrem Verhalten zumeist völlig unauffällig sind“, machte Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger vor Ort deutlich.

Daher hat der Verein über Pfingsten erstmals eine Freizeit für Mädchen im Kloster Bernried am Starnberger See durchgeführt. Auf dem Programm standen unter anderem Wanderungen, eine Schifffahrt, der Besuch des Buchheim-Museums, Spiele im Klostergarten sowie die Besichtigung einer Vogelpflege- und Aufzuchtstation.

„Die Mädchen erfuhren während des viertägigen Aufenthalts in dem Kloster ungeteilte Aufmerksamkeit. Sie hatten die Möglichkeit, über ihre Sorgen und Probleme zu sprechen und standen im Mittelpunkt; etwas, das sonst so nicht der Fall ist. Zudem wurden Freundschaften geknüpft und das Selbstbewusstsein der Mädchen gestärkt. Daher haben wir uns als Stiftung ‚Miteinander Leben‘ dazu entschlossen, die Freizeit finanziell zu unterstützen“, begründete Claudia Jäger die Entscheidung des Stiftungsvorstands.

Foto: Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger, Stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Stiftung "Miteinander Leben", hat am Montag in Obertshausen einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an Vertreter des Vereins Interkulturelle Bildung und Beratung e.V. Obertshausen überreicht. Das Geld fließt in eine vom Verein organisierte Jugendfreizeit für Mädchen im Kloster Bernried.

www.familien-blickpunkt.de

facebook



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden