Magazin

Stiftung »Miteinander Leben« unterstützt den Verein LernOrt Birkenhof mit 2.500 Euro

von Familien-Blickpunkt.de am 14/09/2016 - 10:04 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Stiftung »Miteinander Leben« unterstützt den Verein LernOrt Birkenhof mit 2.500 Euro

Kreis Offenbach - Der Vorsitzende des Vorstands der Stiftung „Miteinander Leben“, Landrat Oliver Quilling, hat am Montagnachmittag einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an Vertreter des Vereins „LernOrt Birkenhof e.V.“ überreicht. Mit dem Geld unterstützt die Stiftung das Projekt „Der Bauernhof im Wandel der Jahreszeiten“, einem Kursangebot für eine integrative Kindergruppe.

Der „LernOrt Birkenhof e.V.“ wurde Anfang 2015 von Therapeuten, Landwirten und Eltern gegründet, um vor allem Kindern und Jugendlichen die Arbeit in der Landwirtschaft sowie den Kontakt zu Tieren und der Natur wieder näher zu bringen. Bei dem Projekt „Der Bauernhof im Wandel der Jahreszeiten“ soll einer Gruppe von bis zu acht Kindern zwischen fünf und sieben Jahren der artgerechte Umgang mit Tieren aber auch die Arbeitsweise eines bäuerlichen Betriebs in Abhängigkeit von den unterschiedlichen Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter vermittelt werden. Die Kinder können zudem mit anfassen. Sie säen, pflanzen oder helfen beim Ernten. Auch bei der Versorgung und Fütterung der Kühe, Pferde oder Hühner können die Jungen und Mädchen mitmachen. Die Kinder bekommen so unmittelbar mit, was die Verantwortung für ein Tier bedeutet und warum eine bäuerlich biologische Arbeitsweise für unsere Umwelt und Natur wichtig ist. Das Besondere an dem Projekt: Es stehen zwei Plätze für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf zur Verfügung.

„Durch die Teilnahme von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf bekommt das Projekt einen inklusiven Charakter. Da eine solch inklusive Gruppe eine zweite Betreuungsperson benötigt, fallen zusätzliche Kosten an. Hier wollen wir als Stiftung ‚Miteinander Leben‘ helfen“, erläutert Landrat Oliver Quilling die Entscheidung der Stiftung.

Die Stiftung „Miteinander Leben“ fördert gemeinnützige Projekte in den Bereichen Bildung, Erziehung, Völkerverständigung, Jugend- und Altenhilfe, Kunst und Kultur sowie Naturschutz. Die Projekte müssen im Interesse der Bürgerinnen und Bürger im Kreis Offenbach liegen. Vorrang haben dabei solche, die nicht zu den regulären Aufgaben der Verwaltung gehören und bei denen sich Menschen ehrenamtlich engagieren. Die Gelder der Stiftung dienen als Anschubfinanzierung, um Projekten auf die Beine zu helfen.

Anträge auf Gelder aus der Stiftung „Miteinander Leben“ sind schriftlich an die Stiftung „Miteinander Leben“, Geschäftsführer Markus Härtter, Werner-Hilpert-Straße 1 in 63128 Dietzenbach zu richten. Weitere Informationen zur Stiftung sind telefonisch unter 06074/8180-5404 und im Internet unter www.stiftung-ml.de erhältlich. Spenden und Zustifter sind gerne gesehen.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden