Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Aris Quartett und Thorsten Johanns bei den Klosterkonzerten

Aris Quartett und Thorsten Johanns bei den Klosterkonzerten

Veröffentlicht: 04/03/2019 von Seligenstädter Klosterkonzerte

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
»» Mainhausen
»» Hainburg
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur
»» Musik

Es wird zu den jungen Himmelsstürmern im Konzertgeschehen gezählt, das Aris Quartett. Seit Anna Katharina Wildermuth (Violine), Noémi Zipperling (Violine), Caspar Vinzens (Viola) und Lukas Sieber (Violoncello) 2014 im Jungen Podium bei den Klosterkonzerten zu Gast waren, haben sie eine atemberaubende Entwicklung genommen, mit 1. Preisen bei internationalen Wettbewerben.

Am Samstag, 9. März 2019 um 19.30 Uhr ist das Ensemble in der Stadthalle, dem „Riesen-Saal“, erneut zum Auftakt der neuen Saison bei den Klosterkonzerten zu Gast. Großes Aufsehen erregte das Quartett 2016 mit gleich fünf Preisen beim herausragenden Internationalen ARD-Musikwettbewerb in München einschließlich des Publikumspreises und der Verleihung des hoch dotierten Kammermusikpreises der Jürgen-Ponto Stiftung. Neben seiner künstlerischen Exzellenz beeindruckt das Ensemble nach dem Urteil der Kritik besonders durch Leidenschaft und Emotionalität.

2009 in Frankfurt am Main auf Anregung von Hubert Buchberger gegründet, haben die Musiker auch international auf den ersten Podien gespielt. So wird das Aris Quartett im Jahr 2019 sein Debüt im Konzerthaus Wien geben. Auch das Konzerthaus Berlin, die Alte Oper Frankfurt, die Liederhalle Stuttgart und wiederholt das Schleswig-Holstein Musik Festival präsentieren das Aris Quartett in dieser Saison – und erneut bei den Seligenstädter Klosterkonzerten.

Das Quartett kommt nicht allein. Mit von der Partie ist ein Spitzenvertreter seines Fachs, der Klarinettist Thorsten Johanns, seit seinem Gastspiel in Seligenstadt mit den Deutschen Bläsersolisten im November vorigen Jahres bestens ausgewiesen. Schon mit 25. Jahren war er Soloklarinettist des Sinfonieorchesters des Westdeutschen Rundfunks Thorsten Johanns ist weltweit gefragter Solist und engagierter Ensemble-Musiker in renommierten Konzerthäusern und auf bekannten Festivals.

Neben seinen Konzerten entfaltet Johanns eine intensive Lehrtätigkeit, so 2010-2014 als Professor für Klarinette am Conservatorium in Maastricht und seit dem Wintersemester 2014/2015 an der Musikhochschule 'Franz Liszt' in Weimar. Dazu Meisterkurse in China, den USA, in Australien, in Ungarn, an der Villa Musica Rheinland-Pfalz, der Folkwang Musikhochschule Essen und vielen anderen Orten.

Auf dem Programm stehen von Felix Mendelssohn Bartholdy das Streichquartett a-Moll op. 13, von Leos Janácek das Streichquartett Nr.1 „Kreutzer-Sonate“ und von Johannes Brahms das Klarinettenquintett h-Moll op.115. 

Karten: € 20,- / Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w): € 13,. E-Mail: info @klosterkonzerte-seligenstadt. de | Telefon: 06182- 25323.  In der Tourist-Info am Markt und in den Buchhandlungen „der buchladen“ und „geschichten*reich“. In Hainstadt: Bücherstube Klingler und an der Abendkasse.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte