Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Ben van Oosten, Titularorganist der Groote Kerk Den Haag, in Seligenstadt zu Gast

Ben van Oosten, Titularorganist der Groote Kerk Den Haag, in Seligenstadt zu Gast

Veröffentlicht: 16/09/2019 von Seligenstädter Klosterkonzerte

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Seligenstadt
»» Mainhausen
»» Hainburg

Mit einem Orgelkonzert am Samstag, 21. September 2019 um 20 Uhr in der Einhardbasilika leisten die Seligenstädter Klosterkonzerte einen namhaften Beitrag zu der Reihe „Organisten an Kathedralen und Großen Kirchen“ des Kultursommers Südhessen, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen. 

Ben van Oosten, Titularorganist an der Groote Kerk in Den Haag und Professor am Amsterdams Conservatorium, erweitert mit seinem Gastspiel die illustre Reihe seiner Kolleginnen und Kollegen - angefangen bei Marie Claire Alain und Jean Guillou - die schon auf der Wilbrandorgel der Basilika ihre musikalische Visitenkarte abgegeben haben.

Entsprechend ambitioniert ist das Programm, in dem Johann Sebastian Bach nicht fehlen darf: Eingangs von ihm die Sinfonia “Wir danken dir, Gott” aus der Ratswahlkantate BWV 29 in der Orgelbearbeitung von Marcel Dupré. Sodann die Arie “Gott soll allein mein Herze haben” aus der Kantate BWV 169 (Orgelbearbeitung André Issir) sowie die Fantaisie (Pièce d’Orgue) G-Dur BWV 572.

Felix Mendelssohn Bartholdy ist mit Praeludium und Fuge e-Moll, op. 35/1 vertreten, in der Orgelbearbeitung von Reitze Smits. Nach den deutschen Meistern unterstreicht van Oosten mit der Interpretation der Werke französischer Komponisten die Breite seines Repertoires. Es erklingen von César Franck der Choral Nr. 1 E-Dur, von Camille Saint- Saëns die Bénédiction nuptiale, op. 9 und von Marcel Dupré aus “Sept Pièces”, op. 27 (1931) Carillon, Canon, Légende und Final. Ein besonderer Orgelabend ist angesagt.   

Karten: € 13,- / Schüler, Lehrlinge, Studenten, Schwerbehinderte (m/w): € 9,-. E-Mail: info @klosterkonzerte-seligenstadt. de | Telefon: 06182- 25323.  In der Tourist-Info am Markt und in den Buchhandlungen „der buchladen“ und „geschichten*reich“. In Hainstadt: Bücherstube Klingler und an der Abendkasse.

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte