Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Betrüger gaben sich als Dachdecker aus und ergaunerten Schmuck und Geld

Betrüger gaben sich als Dachdecker aus und ergaunerten Schmuck und Geld

Veröffentlicht: 23/11/2017 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg
» Polizei

Neu-Isenburg (av) Ein älteres Ehepaar aus der Friedrich-List-Straße wurde am Mittwoch von vermeintlichen Handwerkern um eine größere Summe Geld und Schmuck gebracht. Gegen 11.30 Uhr klingelte ein 20 bis 30 Jahre alter, etwa 1,70 Meter großer und äußerlich sehr gepflegter Mann mit braunen kurzen Haaren an der Haustür, gab sich als Dachdecker aus und behauptete, dass er Schäden am Dach beheben könnte. Begleitet wurde er von einem zweiten 30 bis 40 Jahre alten und 1,65 Meter großen Täter. Das Ehepaar ließ die beiden ins Haus und handelte einen vierstelligen Preis für die "Reparaturen" aus, den der Mann daraufhin bei der Bank holte. Währenddessen blieb seine Frau im Erdgeschoss und ließ die falschen Handwerker unbeaufsichtigt. Nachdem diese Ihre "Arbeit" beendet hatten, gingen sie nach draußen, wo sie auf den Mann trafen, der ihnen das Geld übergab. Unter dem Vorwand, Werkzeug aus dem Fahrzeug zu holen, suchten die Betrüger anschließend das Weite. Erst danach fiel den Betrogenen auf, dass die Ganoven auch Schmuck aus dem Schlafzimmer gestohlen hatten. Die Polizei bittet Zeugen, denen die vermeintlichen Dachdecker aufgefallen sind, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte