Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Die Langener SPD gratuliert Joachim Knapp herzlich zum Geburtstag

Die Langener SPD gratuliert Joachim Knapp herzlich zum Geburtstag

Veröffentlicht: 15/02/2021 von SPD Langen

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
» Vereine im Blickpunkt
»» Politik

Joachim Knapp, seit 2016 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins in Langen und seit Oktober 2012 Stadtverordneter und seit November 2018 Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Bau und Verkehr, feiert am 16. Februar seinen 65. Geburtstag.

Der rührige Schwabe wurde 1956 in Ludwigsburg, Baden-Württemberg, geboren und lebt seit 1989 in Langen. Nach seinem Jura-Studium in Konstanz und verschiedenen beruflichen Stationen in Düsseldorf und in Frankfurt am Main, ist Joachim Knapp seit 1991 als Rechtsanwalt und Steuerberater, zuerst in Frankfurt am Main, und seit Mitte 2010 mit eigener Kanzlei in Langen tätig.

„Alle seine Gratulanten wissen, mit 65 Jahren ist für ihn noch lange nicht Schluss, weder in der Politik noch im Beruf,“ sagt Margrit Jansen, SPD-Fraktionsvorsitzende. „Wir kennen und schätzen Joachim Knapp als jemanden, der sich gerne engagiert, gute Netzwerke knüpft und pflegt und mit seinem klaren Sachverstand etwas bewegen kann.“

Die Politik spielte, wie er selbst gerne berichtet, in seinem Leben schon früh eine große Rolle. Denn Joachim Knapp stammt aus einer politisch besonders aktiven Familie. So war sein Vater mehr als 40 Jahre lang direktgewählter SPD-Oberbürgermeister von Mühlacker und sein Bruder war zwei Legislaturperioden für die SPD im Landtag von Baden-Württemberg aktiv.

Für Joachim Knapp muss aber neben Politik und Beruf auch für die Familie, für die Hobbys und andere Ehrenämter noch genug Zeit bleiben. Er ist verheiratet und hat zusammen mit seiner Frau vier Kinder und fünf Enkelkinder. Als passionierter Fahrrad- und Motorradfahrer ist er ebenso gerne unterwegs wie mit seinem Wohnmobil und dem Zelt auf Reisen.

Neben seinem politischen Engagement ist er seit dem Jahr 2001 Mitglied im Lionsclub Langen und übte dort zuerst das Amt des Präsidenten aus. Seit dem Jahr 2003 ist er für die Finanzen des Clubs und des Fördervereins bis heute unterbrochen zuständig.

In Langen kennt man ihn außerdem als Ebbelwoi-Spezialisten. Zusammen mit den „Stöffemachern“ keltert er den eigenen Apfelwein, den er gerne seinen Gästen kredenzt. Seit seiner Ebbelwoi-Daaf im Jahr 2005 darf er mit Fug und Recht als ein echter Langener bezeichnet werden.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte