Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Jahreshauptversammlung der Langener Stenografen

Foto: Lothar-Willi Boegel

Jahreshauptversammlung der Langener Stenografen

Veröffentlicht: 14/05/2015 von Stenografenverein 1897 Langen e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
»» Egelsbach
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Wie in jedem Jahr begann die Jahreshauptversammlung des Langener Stenografenvereins mit einer reich gedeckten Kaffeetafel, diesmal im Tagungsbereich der Neuen Stadthalle Langen. 1. Vorsitzende Regine Daneke konnte 26 Mitglieder und Gäste begrüßen, darunter viele Ehrenmitglieder.

In ihrem Tätigkeitsbericht referierte Regine Daneke über die Vereinsaktivitäten des letzten Jahres, insbesondere das vielfältige Kursprogramm, die Vertretung des Vereins in den überörtlichen Gremien und die geselligen Veranstaltungen wie den Stammtisch beim Langener Weinfest und die traditionelle Weihnachtswanderung mit anschließender Ehrung der Vereinsmeister. Andererseits war zu berichten, dass sowohl die Teilnahme am Langener Markt als auch der Vereinsausflug mangels entsprechender Resonanz der Mitglieder abgesagt werden mussten. Außerdem konnte die Vorsitzende vermelden, dass der Mitgliederbestand stabil geblieben ist, einem Austritt und einem Todesfall stand 1 Eintritt gegenüber, sodass sich die Mitgliederzahl des Vereins auf 118 beläuft.

Unterrichtsobfrau Christine Fels-Berg berichtete über die erfolgreiche Unterrichts- und Seminartätigkeit des Vereins. Es liefen ein Kinder- und ein Erwachsenentastschreibkurs, dazu fanden mehrere Seminare zu unterschiedlichen Themen der Bürowirtschaft statt. Die laufenden Trainingskurse in Tastaturschreiben und Kurzschrift hatten erfreulichen Zulauf. Außerdem konnten diverse Computerkurse für Schüler der vierten Klasse an Langener und Egelsbacher Grundschulen durchgeführt werden.

Wettschreibobfrau Katrin Schmitz konnte über die Teilnahme und viele Erfolge der Langener Stenografen bei den diversen Wettschreiben der Stenografenorganisation im vergangenen Jahr referieren.

Bei den Südhessischen Meisterschaften, die zugleich für die Vereinsmeisterschaften zählten, gewannen die Langener Stenografen mit Regine Daneke sowohl den Titel in der Texterfassung (486 Anschläge/Min.) als auch in der Kurzschrift (325 Silben/Min.), außerdem wurde in der Mannschaftswertung der südhessische Meistertitel in Kurzschrift und der Vizemeistertitel in der Texterfassung nach Langen geholt. Den Vereinsmeistertitel in der Textbearbeitung teilen sich Flora Boegel und Regine Daneke mit gleicher Punktzahl.

Ganz besonders erfolgreich war der Verein bei den Südhessischen Meisterschaften in der Schülerklasse: Marina Dittschar wurde Bezirksmeisterin in der Texterfassung mit 299 Anschlägen/Min., gefolgt von David Schwab, der mit 233 Anschlägen/Minute Vize-Bezirksmeister wurde. Das Siegertreppchen komplettierte Sarah Winkel mit 197 Anschlägen/Minute.

Im Wettbewerb Briefgestaltung konnten sich David Schwab über den Südhessischen Meistertitel bei den Schülern und Katrin Schmitz über Platz 3 für bei den Erwachsenen freuen.

Bei den Deutschen Meisterschaften 2014 in Einbeck waren die Langener Stenografen leider nur mit einer sehr kleinen Delegation vertreten. Regine Daneke erschrieb sich in deutscher Kurzschrift mit 325 Silben/Minute den 17. Platz und in englischer Kurzschrift mit phantastischen 205 Silben/Minute sogar den 4. Platz. In der Texterfassung belegte Regine Daneke den 10. Platz mit 538 Anschlägen/Minute. Und Marina Dittschar erbrachte bei ihren ersten Deutschen Meisterschaften mit 334 Anschlägen/Minute eine Glanzleistung und wurde hierfür mit Platz 7 in der Schülerklasse belohnt. Im Perfektionsschreiben gab es dann auch noch eine Medaille: Regine Daneke erreichte mit 514 Anschlägen pro Minute und 0 Fehlern den dritten Platz in der Einzelwertung und erhielt hierfür die Bronzemedaille!

Bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften beim Hessentag in Bensheim wurden in allen drei Wettbewerben – Kurzschrift, Texterfassung und Textbearbeitung – die Bronzemedaille gewonnen. Beteiligt daran waren Regine Daneke, Günter Müller, Michael Raub, Irena Saueressig, Katrin Schmitz, Flora Boegel, Lothar-Willi Boegel, Marina Dittschar und Uwe Daneke.

Bei den hessischen Einzelmeisterschaften in Obertshausen errang Regine Daneke den Hessenmeistertitel in Kurzschrift mit 325 Silben/Minute sowie die Vizetitel in der Texterfassung sowie der Kombination aus Kurzschrift, Texterfassung und Textbearbeitung. Das Highlight aus Langener Sicht war aber das Abschneiden von David Schwab in der Schülerklasse: Er wurde zweifacher Hessenmeister, und zwar mit 248 Anschlägen/Minute in der 30-minütigen Texterfassung und mit 233 Anschlägen/Minute im 10-minütigen Perfektionsschreiben.

Rechner Stefan Kolic ging in seinem Kassenbericht insbesondere darauf ein, dass der Jahresabschluss 2014 einen Verlust von rd. 4.000 Euro ausweist. Das hohe Spendenaufkommen und die zahlreichen Firmenkurse von 2013 konnte beides in 2014 so nicht wiederholt werden. Daher sei weiterhin äußerste Sparsamkeit erforderlich. Die Kassenprüferin Martina Becker bescheinigte eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Ein Mitglied des Vereins, Marina Saueressig, konnte zu dieser Versammlung auf eine 10-jährige Mitgliedschaft zurückblicken und erhielt das Ehrenabzeichen des Deutschen Stenografenbundes mit halbem Silberkranz.

Regina Wadas konnte den Ehrenbrief mit Silberner Nadel für 40 Jahre Mitgliedschaft entgegennehmen.

Für ihre 25-jährige Tätigkeit in Vorstandsämtern wurde die 1. Vorsitzende Regine Daneke geehrt und erhielt den Ehrenbrief des Deutschen Stenografenbundes mit goldener Nadel.

Weiterhin wurden besonders erfolgreiche Teilnehmer bei den Wettschreiben geehrt:

Das Leistungsabzeichen des Deutschen Stenografenbundes in Bronze erhielten für ihre Leistungen Michael Linke, Natalie Nicol und Margrit Sattig in der Texterfassung sowie Marina Dittschar, Natalie Nicol, David Schwab und Sarah Winkel in der Textbearbeitung.

Das Leistungsabzeichen in Silber konnten Flora Boegel in der Texterfassung und Uwe Daneke in der Textbearbeitung für ihre Leistungen entgegennehmen.

Mit dem goldenen Leistungsabzeichen wurde die Leistung von Flora Boegel in der Textbearbeitung (130 Korrekturen) honoriert.

Aus dem Vorstand ausgeschieden sind die 2. Vorsitzende Melanie Lübker und Beisitzer Stefan Flesch. Zur neuen 2. Vorsitzenden wurde Wettschreibobfrau Katrin Schmitz gewählt, die nun beide Ämter verwaltet. Als Beisitzerin neu im Vorstand ist Natalie Nicol.

Bild: Vorstand und geehrte Mitglieder anlässlich der Jahreshauptversammlung der Langener Stenografen am 14. März 2015 vorne v. l. n. r.: David Schwab (südh. Meister), Regina Wadas (40 Jahre Mitglied), Stefan Kolic (Rechner); hinten v. l. n. r.: Uwe Daneke (Pressewart), Unterrichtsobfrau Christine Fels-Berg, Beisitzerin Natalie Nicol, 1. Vorsitzende Regine Daneke, 2. Vorsitzende und Wettschreibobfrau Katrin Schmitz, Irena Saueressig (Geschäftsstelle).

Foto: Lothar-Willi Boegel

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte