Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Jahreshauptversammlung der Langener Stenografen

Jahreshauptversammlung der Langener Stenografen

Veröffentlicht: 15/04/2017 von Stenografenverein 1897 Langen e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
»» Egelsbach
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Wie in jedem Jahr begann die Jahreshauptversammlung des Langener Stenografenvereins mit einer reich gedeckten Kaffeetafel, diesmal wieder im Tagungsbereich der Neuen Stadthalle Langen.

1. Vorsitzende Regine Daneke konnte zahlreiche Mitglieder und Gäste begrüßen, darunter Ehrenmitglied Elisabeth Grau und Ehrenvorsitzender Günther Krumm.

In ihrem Tätigkeitsbericht referierte Regine Daneke über die Vereinsaktivitäten des letzten Jahres, insbesondere das vielfältige Kursprogramm, die Vertretung des Vereins in den überörtlichen Gremien und die geselligen Veranstaltungen wie die Stammtische, u. a. beim Langener Weinfest, den Vereinsausflug zur Gabelsberger-Eiche in Bürstadt und die traditionelle Weihnachtswanderung mit anschließender Ehrung der Vereinsmeister. Auch konnte nach zweijähriger Abwesenheit im letzten Jahr wieder ein Stand beim Langener Markt besetzt werden. Andererseits war zu berichten, dass es immer schwieriger werde, die angebotenen Kurse aufgrund geringer Anmeldezahlen auch tatsächlich stattfinden zu lassen.

Außerdem musste die Vorsitzende vermelden, dass der Mitgliederbestand rückläufig ist: acht Austritten stand lediglich ein Eintritt gegenüber, sodass sich die Mitgliederzahl des Vereins aktuell auf 107 beläuft.

Unterrichtsobfrau Christine Fels-Berg berichtete über die erfolgreiche Unterrichts- und Seminartätigkeit des Vereins. Es liefen zwei Kindertastschreibkurse, dazu fanden mehrere Seminare zu unterschiedlichen Themen der Bürowirtschaft statt. Die laufenden Trainingskurse in Tastaturschreiben und Kurzschrift hatten erfreulichen Zulauf. Außerdem konnten wieder Computerkurse für Schüler der vierten Klasse an Langener und Egelsbacher Grundschulen durchgeführt werden.

Wettschreibobfrau Katrin Schmitz referierte über die Teilnahme und viele Erfolge der Langener Stenografen bei den diversen Wettschreiben der Stenografenorganisation im vergangenen Jahr:

Bei den Südhessischen Meisterschaften, die zugleich für die Vereinsmeisterschaften zählten, gewannen die Langener Stenografen mit Regine Daneke sowohl den Titel in der Texterfassung (479 Anschläge/Min.) als auch in der Kurzschrift (375 Silben/Min.). In diesen Disziplinen gingen auch die dritten Plätze nach Langen: Elvira Pascher-Kneißl mit 220 Silben/Minute in der Kurzschrift und Irena Saueressig mit 395 Anschlägen/Min. in der Texterfassung. Außerdem wurden in der Mannschaftswertung die südhessischen Meistertitel in Kurzschrift und in Texterfassung sowie der Vizemeistertitel in der Textbearbeitung nach Langen geholt.

Erfolgreich war der Verein bei den Südhessischen Meisterschaften auch bei den Jüngeren: David Schwab wurde in der Jugendklasse Bezirksmeister in der Texterfassung mit 304 Anschlägen/Min., Sarah Winkel und Leon Schwab Zweite und Dritter in der Schülerklasse mit 214 bzw. 131 Anschlägen/Min. David Schwab wurde zudem Dritter in der Textbearbeitung mit 69 Korrekturen.

Vereinsmeisterin in der Kurzschrift und in der Texterfassung wurde somit Regine Daneke vor Elvira Pascher-Kneißl und Katrin Schmitz (200 Silben/Min.) bzw. Irena Saueressig und Flora Boegel (373 Anschläge/Min.). Den Vereinsmeistertitel in der Textbearbeitung holte sich Flora Boegel mit 106 Korrekturen vor Regine Daneke (92) und Jascha-Alexander Koch (83).

Bei den Deutschen Meisterschaften 2016 in Kalkar waren die Langener Stenografen mit 8 Teilnehmern und Helfern vertreten. Herausragendes Ergebnis war der Gewinn der Silbermedaille in der Mannschaftswertung der Kurzschrift in englischer Sprache in der Besetzung Regine Daneke, Katrin Schmitz, Elvira Pascher-Kneißl und Thea Boegel. Regine Daneke erschrieb sich in der Einzelwertung in deutscher Kurzschrift mit 375 Silben/Minute den 8. Platz und Katrin Schmitz in englischer Kurzschrift mit 175 Silben/Minute Platz 6. In der Texterfassung belegte Regine Daneke den 13. Platz mit 496 Anschlägen/Minute. Flora Boegel war die beste Langenerin in der Textbearbeitung mit 101 Korrekturen auf Platz 30. In der Kombinationswertung erreichte Regine Daneke den 7. Platz.

David Schwab startete bei den Deutschen Meisterschaften erstmals in der Jugendklasse und erreichte gleich zwei Top-Ten-Plätze, nämlich Platz 10 in der Texterfassung mit 297 Anschlägen/Min. im 30-Minuten-Schnellschreiben mit nur 4 Fehlern und Platz 9 in der Textbearbeitung mit 79 Korrekturen.

Bei den Hessischen Mannschaftsmeisterschaften beim Hessentag in Herborn trat der Verein mit insgesamt 5 Mannschaften an. Die 1. Mannschaften im Tastaturschreiben und in der Textbearbeitung erschrieben sich dritte Plätze, die Kurzschrift-Mannschaft landete auf dem undankbaren 4. Platz.

Bei den hessischen Einzelmeisterschaften im September in Offenbach wurde Leon Schwab in der Schülerklasse Hessenmeister im 10-minütigen Perfektionsschreiben mit fehlerfreien 127 Anschlägen/Min. Sein Bruder David erreichte in der Jugendklasse mit 309 Anschlägen/Min. den 3. Platz in der 30-minütigen Texterfassung. Bei den Erwachsenen holte Regine Daneke mit 175 Silben/Min. den Hessenmeistertitel in der englischen Kurzschrift und in der Kombinationswertung, sie gewann zudem den Rahmenwettbewerb „Korrespondenz und Protokollierung“. Außerdem wurde Regine Daneke zweifache Vizemeisterin, in deutscher Kurzschrift mit 350 Silben/Minute sowie in der Texterfassung mit 529 Anschlägen/Min, sowie Dritte im Perfektionsschreiben mit 466 Anschlägen/Min. bei nur einem Fehler. Dritte wurde auch Katrin Schmitz, und zwar in englischer Kurzschrift mit 160 Silben/Min.

Anlässlich der Jahreshauptversammlung konnten zwei Mitglieder des Vereins, Christian Stief und Marcus Hantsche, auf eine 10-jährige Mitgliedschaft zurückblicken und erhielten das Ehrenabzeichen des Deutschen Stenografenbundes mit halbem Silberkranz.

Mit dem halben Goldkranz für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Beisitzer und Pressewart Uwe Daneke geehrt.

Mehrere Ehrungen für 40-jährige und längere Mitgliedschaft werden bei einem gesonderten Termin erfolgen.

Weiterhin wurden besonders erfolgreiche Teilnehmer bei den Wettschreiben geehrt:

Das Leistungsabzeichen des Deutschen Stenografenbundes in Bronze erhielt Jascha-Alexander Koch für seine Leistungen in der Textbearbeitung.

Das Leistungsabzeichen in Silber konnten Jascha-Alexander Koch und David Schwab für ihre sehr guten Leistungen in der Texterfassung entgegennehmen.

Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Beisitzerin Natalie Nicol. Außerdem gab es einen Wechsel in der Geschäftsstelle: Irena Saueressig gab diese Funktion nach 20 Jahren ab, bleibt dem Vorstand aber als Schriftführerin erhalten. 1. Vorsitzende Regine Daneke würdigte Irena Saueressig als immer zuverlässige, charmante und geduldige Ansprechperson vor allem für die Kursanmeldungen, aber auch für viele andere Anliegen, die an den Verein herangetragen wurden und dankte ihr für ihr langjähriges und zeitintensives Engagement.

Für die Geschäftsstelle wird künftig Beisitzer Jascha-Alexander Koch zuständig sein. Dadurch ändert sich auch die Erreichbarkeit: Der Verein ist künftig telefonisch unter 0151 41284444 und per Fax unter 06103 72546 zu erreichen.

Bild: Vorstand und geehrte Mitglieder anlässlich der Jahreshauptversammlung der Langener Stenografen am 11. März 2017 v. l. n. r.: 2. Vorsitzende und Wettschreibobfrau Katrin Schmitz, Uwe Daneke (Pressewart, 25 Jahre Mitgliedschaft), Günter Müller (Rechner), 1. Vorsitzende Regine Daneke, Unterrichtsobfrau Christine Fels-Berg, David Schwab (Leistungsabzeichen in Silber), Schriftführerin Irena Saueressig, Ehrenvorsitzender Günther Krumm

Foto: Stenografenverein

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte