Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach

Fotogalerie

Kommunalwahl und Ausländerbeiratswahl am 14. März 2021

Kommunalwahl und Ausländerbeiratswahl am 14. März 2021

Veröffentlicht: 07/01/2021 von Stadt Neu-Isenburg

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Neu-Isenburg

Bei der Kommunalwahl in Neu-Isenburg treten zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung auch 2021 wieder sechs Parteien und eine Wählergruppe an. Wahlvorschläge wurden nach Angaben des Wahlleiters von den Parteien CDU, GRÜNE, SPD, AfD, FDP, LINKE und von der Wählergruppe FWG (Freie Wählergemeinschaft) eingereicht.

Für die Ortsbeiratswahl im Ortsbezirk Gravenbruch wurden fünf Wahlvorschläge eingereicht. Hier treten CDU, GRÜNE, SPD, AfD und FDP an.

Im Stadtteil Zeppelinheim werben vier Parteien um die Stimmen zum Ortsbeirat. Hier haben CDU, GRÜNE, SPD und FDP Wahlvorschläge eingereicht.

Für die Wahl zum Ausländerbeirat, die 2021 erstmals mit der Kommunalwahl zusammengelegt wird, wurde ein Wahlvorschlag eingereicht. Hier tritt, wie auch bei der Wahl 2015, nur die Internationale Liste IL zur Wahl an. Diese Wahl ist daher als Mehrheitswahl durchzuführen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden, welche Bewerberin oder welcher Bewerber der eingereichten Liste letztendlich ein Mandat erhält.

Die Frist zur Einreichung der Wahlvorschläge ist am 4. Januar 2021 um 18 Uhr abgelaufen. Über die Zulassung der Wahlvorschläge entscheidet der Wahlausschuss am 15. Januar 2021 um 19 Uhr im Rathaus.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte