Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Langener Stenografen verteidigen Vizemeistertitel

Langener Stenografen verteidigen Vizemeistertitel

Veröffentlicht: 30/06/2019 von Stenografenverein 1897 Langen e. V.

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Langen
»» Egelsbach
» Vereine im Blickpunkt
»» Kultur

Die Serie hat gehalten: Auch bei den diesjährigen deutschen Meisterschaften in Kurzschrift, Texterfassung und Textbearbeitung in Grünberg holte die Mannschaft des Langener Stenografenvereins wieder die Vizemeisterschaft in der Kurzschrift in englischer Sprache. In der Besetzung Regine Daneke, Elvira Pascher-Kneißl, Thea Boegel, Flora Ebbers und Jascha-Alexander Koch mussten sich die Langener Schnellschreiber wie in den Vorjahren nur der Mannschaft aus Offenbach geschlagen geben. 1. Vorsitzende Regine Daneke belegte dabei in der Einzelwertung mit 160 Silben/Minute Platz 12, Elvira Pascher-Kneißl mit 145 Silben/Minute Platz 13. Thea Boegel kam 100 Silben/Minute auf Platz 19 ins Ziel, Flora Ebbers landete mit 90 Silben/Minute auf Platz 21 und Jascha-Alexander Koch mit 80 Silben/Minute auf Platz 23.

Beim Stenografieren in deutscher Sprache erreichte Regine Daneke mit 350 Silben/Min. Platz 9 und damit eine Platzierung in den deutschen Top Ten. Außerdem waren in diesem Wettbewerb dabei: Irena Saueressig (175 Silben/Min., Platz 57), Jascha-Alexander Koch (145/68), Eleonore Thomin (130/75), Thea Boegel (130/78) und Flora Ebbers (100/89). In der Mannschaftswertung reichte das insgesamt für Platz 8.

Auch im Tastschreib-Wettbewerb gelang Regine Daneke der Sprung in die deutschen Top Ten: Bei der 30-minütigen Texterfassung kam sie mit 514 Anschlägen/Min. auf Platz 9. Irena Saueressig erreichte Platz 50 mit 377 Anschlägen/Min. und Flora Ebbers Platz 56 (364 Anschläge/Min.). Außerdem dabei waren Jascha-Alexander Koch (338 Anschläge/Min., Platz 64) Christine Fels-Berg (256/89), Thea Boegel (253/95), und Patrick Ebbers (258/97). Sehr erfreulich war das Abschneiden von David Schwab in der Jugendklasse, er erreichte mit 355 Anschlägen/Min. Platz 4 und verpasste nur sehr knapp einen Treppchenplatz. In der Mannschaftswertung belegte die Langener Delegation mit der 1. Mannschaft Platz 9 und mit der 2. Mannschaft Platz 19.

Im zehnminütigen Perfektionsschreiben, bei dem pro 1.000 Anschläge nur ein Fehler erlaubt ist, landete Regine Daneke mit 519 Anschlägen/Min. und einem Fehler auf Platz 11, Flora Ebbers auf Platz 44 (375/1), Patrick Ebbers auf Platz 64 (273/0), Jascha-Alexander Koch auf Platz 77 (376/3), Irena Saueressig auf Platz 80 (350/3), Christine Fels-Berg auf Platz 84 (281/2) und Thea Boegel auf Platz 87 (255/2).

Besonders große Freude herrschte in der Langener Delegation dann bei der Siegerehrung dieses Wettbewerbs in der Jugendklasse: David Schwab gelang zum ersten Mal bei Deutschen Meisterschaften der Sprung aufs Treppchen! 359 Anschläge/Min. bei einem Fehler bedeuteten Platz 3 und die Bronzemedaille.

In der Mannschaftswertung des Perfektionsschreiben erreichte die 1. Mannschaft Platz 10, die 2. Mannschaft Platz 17.

In der zehnminütigen Textbearbeitung und -gestaltung war Flora Ebbers beste Langenerin und kam auf Platz 27 (118 Bearbeitungen). Regine Daneke erreichte mit 92 Bearbeitungen Platz 57, Jascha-Alexander Koch Platz 65 (77), Patrick Ebbers Platz 73 (68), Irena Saueressig Platz 77 (65) und Uwe Daneke Platz 80 (60). Auch hier wieder sehr erfreulich: David Schwab belegte mit 84 Korrekturen Platz 6 in der Jugendklasse. In der Mannschaftswertung kam die Langener Delegation auf Platz 11.

In der Kombinationswertung aus allen Wettbewerben belegte Regine Daneke Platz 12, Flora Ebbers Platz 36, Jascha-Alexander Koch Platz 56, Irena Saueressig Platz 73, Thea Boegel Platz 81 und Patrick Ebbers Platz 86. In der Kombinationswertung der Jugendklasse kam David Schwab auf Platz 6.

Bild: Die Medaillengewinner des Langener Stenografenvereins bei den deutschen Meisterschaften 2019 in Grünberg: Flora Ebbers, Regine Daneke, Thea Boegel, David Schwab, Elvira Pascher-Kneißl, Jascha-Alexander Koch (v. l. n. r.)

Foto: Detlef Möbius

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte