Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“

Veröffentlicht: 12/10/2020 von Stadt Rödermark

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark
» Unternehmen im Blickpunkt

„Respekt! Kein Platz für Rassismus“ – so lautet der Titel einer bundesweiten Kampagne gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz, die der Magistrat der Stadt Rödermark seit Mitte Mai unterstützt. Die Initiative wirbt für ein respektvolles Verhalten gegenüber anderen, für Toleranz, Anerkennung und Wertschätzung. Mittlerweile haben sich fast 60 Vereine, Institutionen, Geschäfte und Unternehmen aus Rödermark der Initiative angeschlossen und das „Respekt“-Schild an ihren Gebäuden und Treffpunkten angebracht. Dazu zählen auch zwei der größten Unternehmen, die Ceotronics AG und die MKU-Chemie, sowie Hörakustik Beier. Wer sich der Initiative anschließen möchte, kann sich an Thomas Mörsdorf, den Koordinator der Kampagne, wenden. Kontakt: [email protected] oder Tel. 06074 911-230.

Foto MKU: MKU-Chef Ernstjürgen Klapp: „Die MKU-Chemie GmbH in Rödermark ist ein offenes Weltunternehmen mit Mitarbeitern, die unter anderem aus Vietnam, Mauritius, Indien, Kroatien, Polen, Türkei, Thailand, Spanien, Italien, Kasachstan und vielen anderen Ländern der Erde stammen. Sie unterhält Standorte in Frankreich, Tschechien, Italien, China sowie ein weltweites Händlernetz. Die in letzter Zeit immer wieder auftretenden extremistischen Attacken sind der Anlass, dass wir uns dieser Initiative anschließen und uns klar gegen rassistische Tendenzen positionieren.“

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte