Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Romantik Hotels in Belgien und den Niederlanden

Boutique Hotel t'Fraeyhuis © Romantik Hotels & Restaurants, Pieter D'Hoop

Romantik Hotels in Belgien und den Niederlanden

Veröffentlicht: 14/05/2022 von girasole

» Urlaub im Blickpunkt

Elegante Interieurs, gehobene Gastlichkeit und viel Atmosphäre prägen die knapp 200 Romantik Hotels & Restaurants in neun Ländern Europas. In den Niederlanden und Belgien befinden sich einige echte Juwele: vom stilvollen B&B in einem Adelspalast in Gent über eine mittelalterliche Burg mit Turm-Suite bis zum Luxushotel mit eigener Kunstsammlung, das zur exklusiven Untermarke „Pearls by Romantik“ gehört. Auch ihre Lage im Grünen, in malerischen Dörfern oder den historischen Städten Brügge und Gent machen diese Häuser unvergesslich.

Genuss und Kunst im Park

Wellness, Kunst und kulinarische Genüsse bilden im Parkhotel de Wiemsel, Neuzugang im Verbund der Romantik Hotels, die Eckpfeiler einer erholsamen und luxuriösen Auszeit. Das in einer 70.000 Quadratmeter großen Parklandschaft in Ootmarsum gelegene Vier-Sterne-Superior-Haus verfügt über 56 moderne Zimmer und Suiten. Das Gourmet-Restaurant "De Wanne", ein luxuriöses Spa mit Innen- und Außenpool und nicht zuletzt die eigene Kunstgalerie bieten Anregungen für alle Sinne. In einem schönen Landhaus am Rand des Parks erwartet die Gäste die private Sammlung des deutschen Hotelbesitzers Henning J. Claassen mit zeitgenössischen Gemälden, Grafiken und Skulpturen. Innerhalb der Marke Romantik Hotels gehört das Parkhotel de Wiemsel zu den exklusiven "Pearls by Romantik". Auch die Lage im malerischen Ootmarsum mit seinen Künstlerateliers und die Umgebung mit Schlössern und Golfplätzen machen es zum reizvollen Ziel. www.parkhotel-dewiemsel.de

Lebensart im historischen Gutshof

Nur wenige Kilometer von der deutschen Grenze entfernt führt das Vier-Sterne-Romantik-Hotel Kasteel Daelenbroeck ins 14. Jahrhundert - mit allem Komfort der Gegenwart. Der historische Gutshof liegt am Rand eines Naturschutzgebiets in Herkenbosch in Mittel-Limburg. Über die Brücke des Vorhofs erreichen die Gäste den romantischen Schlosshof mit Buchs-Ornamenten und gepflegter Terrasse. Um den Hof gruppieren sich individuell eingerichtete Zimmer und Maisonette-Apartments; das Spektrum reicht vom Zimmer mit Coffee-Corner bis zur Turm-Suite mit Sauna. Einige verfügen über eigene Veranden. Der Wassergraben, die mittelalterlichen Gewölbe und Burgsäle sind rekonstruiert und bilden einen spannenden Kontrast zu den modern ausgestatteten Räumen. Burgführungen, Konzerte im Schlosshof und Kunstausstellungen in den einstigen Pferdeställen begeistern Kunstinteressierte, die Küche von Restaurant und Brasserie sorgt anschließend für kulinarischen Genuss. www.daelenbroeck.nl

Modernes Design in alten Mauern

Wenige Minuten vom Marktplatz des mittelalterlichen Brügge entfernt verbindet das kleine, exklusive Boutique-Hotel 't Fraeyhuis Geschichte mit zeitgenössischem Design. In einem historischen Bau im grünen Minnewaterpark gelegen, besitzt es nach einer Runderneuerung zwölf erlesen eingerichtete Zimmer. Die Kategorien reichen vom im besten Sinn preiswerten Budget Room mit Flachbildfernseher und frei stehender Badewanne bis zur romantischen Suite "Fireplace" mit eigenem Kamin. Nach Streifzügen durch das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Stadtzentrum mit seinen verwinkelten Gassen und Kanälen oder einem Spaziergang am Strand im fünfzehn Kilometer entfernten Blankenberge erwarten die Gäste in der Bar und dem schönen, großen Garten kühle Getränke, im "Mood Food Restaurant Café" Tapas und opulente Gerichte. Hier wird auch das Frühstück serviert - stilvoll mit einem Glas Champagner. www.fraeyhuis.be

Fürstlich ruhen im prächtigen Stadtpalast

Der imposante Adelspalast in der mittelalterlichen Hafenstadt Gent ist nicht nur einer der letzten der Stadt, die sich noch in Privatbesitz befinden. Er beheimatet auch ein exquisites, mit kostbaren Antiquitäten und Kunstobjekten eingerichtetes Bed & Breakfast-Hotel. Graf Pierre Emmanuel d'Haene, Herr von Leeuwerghem, ließ es in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts anstelle eines Vorgängerbaus errichten. Später residierten hier die Verhaegens, die dem Hotel den Namen gaben. Zu einem neuen Leben verhalfen ihm die Gastgeber und Innenarchitekten Jan Rosseel und Marc Vergauwe, die es in ein Juwel verwandelten. Neben fünf luxuriösen, individuell ausgestatteten Zimmern besitzt es einen prunkvoll eingerichteten Salon und einen wunderschönen Garten mit üppig bepflanzten Beeten und romantischen Sitzecken. Auch ein Fitnessraum und ein Schwimmbad gehören zu dem außergewöhnlichen B&B. www.theverhaegen.com

Mehr Informationen unter www.romantikhotels.com

 

www.familien-blickpunkt.de facebook

Bewertungsberichte