Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Trickbetrug

Trickbetrug

Veröffentlicht: 25/01/2021 von Offenbach (ppsoh)

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Rödermark
» Polizei

Rödermark (as) Ein bislang unbekannter Mann und eine Frau klingelten am Freitag gegen 17.30 Uhr bei einer 85-jährigen Frau im Ahrweg und gaben sich als Mitarbeiter eines Pflegedienstes aus. Sie teilten der Rentnerin mit, dass sie einen Impftermin für sie haben. Daraufhin gewährte die Seniorin den beiden Trickbetrügern Zutritt in ihre Wohnung. Die betagte Frau bekam einen Zettel den sie mit ihren Daten ausfüllen sollte. In der Wohnung entwendeten der etwa 25 Jahre alte, circa 1,73 Meter große Mann und die etwa 25 Jahre alte, circa 1,70 Meter große Frau aus der Geldbörse 100 Euro. Danach verließen die Beiden unter falschen Angaben die Wohnung und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei warnt deshalb, lassen sie niemals Fremde in ihre Wohnung und überprüfen sie deren Identität. Lassen sie sich einen Ausweis zeigen. Im Zweifel, verwehren sie den Einlass in ihre Wohnung. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

 

www.familien-blickpunkt.de

facebook

Bewertungsberichte