Aktuelles aus Stadt und den Gemeinden im Kreis Offenbach


Fotogalerie

Yangzhou eröffnet ein Verbindungsbüro zur Anwerbung von Fachkräften in FrankfurtRheinMain

Yangzhou eröffnet ein Verbindungsbüro zur Anwerbung von Fachkräften in FrankfurtRheinMain

Veröffentlicht: 21/10/2017 von Stadt Offenbach

» Gemeinden im Blickpunkt
»» Offenbach am Main

Im Rahmen einer Feierstunde im Offenbacher Sheraton-Hotel präsentierte sich die Offenbacher Partnerstadt in der Chinesischen Volksrepublik als attraktiver Standort für Talente und Ideen. Die 4,6 Millionen Einwohner zählende Metropole im Yangtse-Delta zählt inzwischen zu den führenden Standorten im Maschinen- und Anlagenbau und weil die dortige Führung erkannt hat, dass „die Zukunft von hochqualifizierten Fachkräften“ abhängt, wie Xu Long, Direktor des Verbindungsbüros der Stadt Yangzhou erläuterte, nutzte die Delegation aus Wirtschaftsvertretern den Besuch und warb für den Standort: 486 vor Christus erstmals erwähnt und damit eine der frühesten und heute größten internationalen Städte Chinas ist Yangzhou wirtschaftlich erfolgreich, aber auch grüne Stadt. 43 Prozent der insgesamt 6.591 Quadratmeter großen Stadt sind grün, weshalb Yangzhou nicht nur den Titel der Chinesischen Gartenstadt, sondern auch UNO Habitat trägt. Peking ist in vier Stunden, Shanghai in weniger als einer Stunde mit dem Hochgeschwindigkeitszug erreichbar.

Beindruckt zeigten sich der Offenbacher Oberbürgermeister Horst Schneider und der Leiter der Wirtschaftsförderung, Jürgen Amberger. Beide wollen die Bemühungen der Partnerstadt zur Anwerbung von Fachkräften gerne unterstützen: „China ist ein spannender und dynamischer Markt. Wir freuen uns, dass wir starke Partner im Land der aufgehenden Sonne haben und wissen, dass Offenbach dort bereits einen sehr guten Ruf genießt“, sagt Amberger mit Verweis auf die Ansiedlung der New Century Group

Bild: v.l.n.r.: Zhu Weige, Handelsrat des Generalkonsulats der Volksrepublik China in Frankfurt, Xu Long, Direktor des Verbindungsbüros der Stadt Yangzhou, Stadtrat Dr. Felix Schwenke und Oberbürgermeister Horst Schneider mit der enthüllten Hinweistafel.

Foto: Stadt Offenbach

www.familien-blickpunkt.de

Bewertungsberichte