Magazin

Alkoholprävention in der Kinder- und Jugendarbeit

von Familien-Blickpunkt.de am 29/07/2013 - 16:50 |

Themenfelder: Beruf und Familie, Leben und Gesellschaft

Alkoholprävention in der Kinder- und Jugendarbeit

Fortbildung für haupt- und ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit Tätige

Kreis Offenbach - Fast jeder Jugendliche hat schon einmal Alkohol probiert. Wenn mit Freunden gefeiert wird, experimentieren Jugendliche oft. Sie lernen die Wirkungen von Alkohol und dabei auch ihre eigenen Grenzen kennen. Meistens geht das gut, manchmal aber auch nicht: Deshalb ist Aufklärung wichtig!

Darum veranstaltet die Kreisjugendförderung des Kreises Offenbach am 24. August einen eintägigen Workshop zum Thema „Alkoholprävention in der Kinder- und Jugendarbeit" im Haus des Lebenslangen Lernens in Dreieich. Die Fortbildung mit den beiden Referenten Rainer Ummenhofer vom Suchthilfezentrum Wildhof und Diplom-Sozialarbeiterin Heike Simmank von der Jugendförderung richtet sich an Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten: im Sport, bei Ferienspielen und Ferienfreizeiten, im Verein und in der Kirche. Die Veranstaltung gilt als Qualifizierungsnachweis für JULEICA-Inhaber und -Inhaberinnen.

Es geht nicht darum, Jugendlichen den Alkohol komplett zu verbieten – sie sollen einen risikoarmen Umgang erlernen: Welche Risiken hat Alkohol? Wo ist die Grenze zur Sucht? Welche persönliche Haltung haben wir im Umgang mit Alkohol konsumierenden Jugendlichen? Wie kann man mit Jugendlichen über Alkohol ins Gespräch kommen – ohne den moralischen Zeigefinger zu erheben? Zusätzlich erhalten Sie eine kurze Information über die rechtlichen Aspekte des Jugendschutzgesetzes: Ab wann dürfen Jugendliche welchen Alkohol erwerben und trinken?

Anmeldeschluss für das Seminar „Alkoholprävention in der Kinder- und Jugendarbeit" ist der 16. August 2013.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kreis Offenbach, Jugendförderung, Heike Simmank, E-Mail [email protected]; Telefon 06074/8180-3228. Anmeldungen sind zu richten an Sabine Fischer, E-Mail [email protected], Telefon 06074/8180-3224.

www.familien-blickpunkt.de



Kommentare


Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

*Name:
*E-Mail:
Website:
*Kommentar:
  Bitte geben Sie den Text, den Sie links im Bild sehen, in das Textfeld ein. Hierdurch werden automatische Kontaktanfragen verhindert.
Bild mit dem Bestätigungscode kann nicht angezeigt werden